Bekommen alle seine Mörder ihre gerechte Strafe? Der Tod von Rapper XXXTentacion (✝20) schockierte Hip Hop-Fans weltweit. Der Musiker wurde mit gerade einmal 20 Jahren im US-Bundesstaat Florida auf offener Straße erschossen. Kurz danach wurde schon einer der mutmaßlichen Täter festgenommen, erst kürzlich auch ein zweiter Verdächtiger. Obwohl nun insgesamt vier Täter von einer Jury wegen Mordes angeklagt werden, sind zwei von ihnen immer noch auf der Flucht.

Dedrick Williams und Michael Boatwright wurden bereits festgenommen und warten in der Untersuchungshaft auf ihren Prozess. Gegenüber TMZ gab ein Polizeisprecher nun bekannt, dass Michael den Mord gemeinsam mit Trayvon Newsome geplant haben soll. Trayvon ist allerdings noch immer auf der Flucht. Ein vierter Täter soll Robert Allen sein. Auch ihn konnte die Polizei von Florida noch nicht fassen und sucht ihn unter Hochdruck.

Die vier Männer sind zusätzlich auch noch wegen bewaffneten Raubüberfalls angeklagt. Ob es schon eine heiße Spur gibt, wo die bisher noch nicht gefassten Männer sich aufhalten, wurde nicht bekannt gegeben. Der Mord an XXXTentacion ist rund einen Monat her.

Michael Boatwright, einer der mutmaßlichen Mörder von XXXTentacionSplash News
Michael Boatwright, einer der mutmaßlichen Mörder von XXXTentacion
Polizeifoto von XXXTentacionSplash News
Polizeifoto von XXXTentacion
Trauernde Fans von XXXTentacion am Ort der SchießereiSplash News
Trauernde Fans von XXXTentacion am Ort der Schießerei


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de