Keine leichte Situation für Henry Cavill (35). Der Schauspieler ist seit vergangenen Februar Single und das, obwohl seine Beziehung zu der Stunt-Frau Lucy Cork bereits sehr ernst gewesen sein soll. Nun tue sich der "Superman"-Darsteller sehr schwer mit der Suche nach einer neuen Partnerin. In einem Interview gab er der #MeToo-Bewegung die Schuld daran. Mit seiner Aussage machte sich der Beau jetzt sehr angreifbar.

Gegenüber GQ Australia sprach der 35-Jährige über die Initiative, die Frauen dazu bewegt, offen über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung und Gewalt zu sprechen und kam damit in Teufels Küche. Für ihn sei das Erobern einer Frau immer noch eine tolle Sache: "Das ist sehr schwer, wenn gewisse Regeln da sind, weil man dann denkt: 'Nun, ich will nicht zu ihr gehen und sie ansprechen, weil ich dann als Vergewaltiger beschimpft werde oder so.'" Besonders sein Status als bekannter Hollywood-Schauspieler mache es ihm da nicht leichter. "Ich bin jemand in den Augen der Öffentlichkeit und wenn ich zu einer Frau gehe und mit ihr flirte, wer weiß was dann passiert", verriet Henry und setzte sich damit noch mehr in die Nesseln.

Nachdem seine Worte im Netz einen regelrechten Shitstorm ausgelöst hatten, ruderte der Engländer zurück. "Unsensibel zu sein, war nicht meine Absicht. In Anbetracht des Echos möchte ich klarstellen und bestätigen, dass ich Frauen immer mit dem größten Respekt behandelt habe und das auch in Zukunft tun werde", erklärte er in einer Pressemitteilung.

Henry Cavill am Set von "Mission Impossible 6"WENN.com
Henry Cavill am Set von "Mission Impossible 6"
Henry Cavill bei der Europapremiere von "Suicide Squad"WENN.com
Henry Cavill bei der Europapremiere von "Suicide Squad"
Henry Cavill bei der Premiere von "Mission: Impossible - Fallout"Han Myung-Gu/Getty Images for Paramount Pictures)
Henry Cavill bei der Premiere von "Mission: Impossible - Fallout"
Was sagt ihr zu der Aussage von Henry Cavill?612 Stimmen
70
Er hätte sich besser überlegen sollen, was er da sagt.
542
Ich glaube nicht, dass er es beleidigend gemeint hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de