Bei einem konnte Nadine Klein (32) mit ihrer verführerischen Botschaft nicht punkten. Am vergangenen Mittwoch lernte die diesjährige Bachelorette endlich ihre Kandidaten kennen. Bevor sie den Jungs allerdings zum ersten Mal persönlich gegenübertrat, hinterließ die Rosenkavalierin einen herzallerliebsten Brief – inklusive sexy Lippenstiftabdruck. Manuel Dichtl (38) war von Nadines Kussmund so gar nicht angetan, bereut seine anfängliche Lippenkritik im Nachhinein aber zutiefst!

Als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie bekennender Botox-Fan weiß Manuel ganz genau, was ästhetisch ist und was nicht – die Silhouette von Nadines Mund erntete bei ihm zunächst mächtig Kritik. Als er der Wahlberlinerin dann zum ersten Mal gegenübertrat, fühlte er sich aber eines Besseren belehrt, wie er gegenüber Bild ausplauderte: "In echt waren die Lippen schön. Das mit ihrem Kussmund war ein Scherz von mir. Nadine ist eine hübsche Frau. Ob sie ganz mein Typ ist, weiß ich aber noch nicht."

Fürs Erste bekam der 38-jährige Doc noch mal die Gelegenheit, Nadine genauestens unter seine fachmännische Lupe zu nehmen – sie ließ Manuel in Folge eins eine Runde weiter. Sowohl die restlichen Kandidaten als auch die Zuschauer schienen jedenfalls absolut angetan von der diesjährigen Junggesellin.

Nadine Klein, Reality-StarInstagram / nadine.kln
Nadine Klein, Reality-Star
Manuel, Bachelorette-Kandidat 2018MG RTL D
Manuel, Bachelorette-Kandidat 2018
Bachelorette Nadine KleinMG RTL D / Arya Shirazi
Bachelorette Nadine Klein
Hättet ihr Manuel auch eine Runde weiter gelassen?624 Stimmen
195
Schon! Vor Nadine hat er sich ja ganz gut verkauft.
429
Auf keinen Fall, der wäre bei mir sofort geflogen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de