Vom freakigen Nobody zum Teenie-Star. Mit ihrem Song "Durch den Monsun" wurde die Band Tokio Hotel vor 13 Jahren berühmt. Von einem Tag auf den anderen konnten sich die Jungs rund um Bill (28) und Tom Kaulitz (28) vor Fans kaum noch retten. Früher sah das allerdings ganz anders aus. In ihrer Kindheit hatten die Zwillinge mit einigen schwerwiegenden Problemen zu kämpfen.

Aufgrund ihres Andersseins sei es für die Brüder nie leicht gewesen. Gerade auf dem Dorf habe es oft Leute gegeben, für die sie eine Zielscheibe waren. "Es war jeden Tag ein Überlebenstraining da, das war richtig krass", verriet Bill in ihrem Dokumentarfilm Hinter die Welt – Tokio Hotel. Der Schulweg soll für das Duo besonders gefährlich gewesen sein. Dies führte sogar so weit, dass die beiden immer von ihren Eltern abgeholt werden mussten. Tom erinnert sich noch immer gut an die schwierige Zeit: "Für mich war das damals wie Krieg. [...] Man musste sich irgendwie behaupten."

Obwohl sie sich laut eigener Aussage immer wieder wie zwei Außerirdische vorkamen, habe Bill es nie in Erwägung gezogen, sich zu verändern: "Für mich kam es nie infrage, mich irgendwie anzupassen oder mir das Leben leichter zu machen", berichtete er. Rückblickend war dies wohl auch die richtige Entscheidung. Andernfalls wären sie vielleicht nicht so erfolgreich geworden, wie sie es jetzt sind.

Tom Kaulitz und Bill Kaulitz auf der Fashion Week in MailandVittorio Zunino Celotto / Getty
Tom Kaulitz und Bill Kaulitz auf der Fashion Week in Mailand
Tom und Bill Kaulitz bei der Cadillac Oscar Week in L.A. 2018Jason Merritt/Getty Images for Cadillac
Tom und Bill Kaulitz bei der Cadillac Oscar Week in L.A. 2018
Tom und Bill Kaulitz in New York, 2008WENN
Tom und Bill Kaulitz in New York, 2008
Hättet ihr gedacht, dass die Jungs in ihrer Vergangenheit solche Probleme hatten?1286 Stimmen
949
Ja, schon! Schließlich haben die beiden ihren eigenen Style.
337
Überhaupt nicht! Tom und Bill machen eben einfach ihr Ding!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de