Vier Monate ist es gerade mal her, dass Motsi Mabuse (37) in der zweiten Let's Dance-Liveshow die Babybombe platzen ließ. Damals präsentierte die werdende Mutter unter Freudentränen ihren Minibauch. Der ist seitdem deutlich gewachsen. Lange kann es also nicht mehr dauern, bis die Profitänzerin endlich ihr kleines Mädchen in den Armen halten kann. Bis es allerdings so weit ist, muss sich die 37-Jährige in Geduld üben!

Das scheint der gebürtigen Südafrikanerin aber nicht schwer zu fallen. Gelassen posiert sie in ihrer Instagram-Story in einem orangefarbenen Kleid neben einem gerade aufgebauten Regal. Dazu schreibt die Mama in spe: "Mein Engel, ich warte geduldig auf dich!" Scheint, als würde Motsi sich die Zeit bis zur Geburt mit der Einrichtung des Kinderzimmers vertreiben. Wie ihre Insta-Story weiter zeigt, hilft Motsi auch ein Planschbecken dabei, die heißen Tage bis zur Niederkunft in vollen Zügen zu genießen.

Im kühlen Nass kann es sich die 37-Jährige mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk so richtig gut gehen lassen. Erst vor etwa einem Monat feierten die beiden ihren ersten Hochzeitstag und wirken noch immer verliebt wie am ersten Tag. Auf ihrem Instagram-Account ließ Motsi ihre Fans an einem süßen Throwback teilhaben: "24.06.2017 – eins ist rum und wir haben noch unser ganzes Leben vor uns."

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im April 2019 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im April 2019 bei "Let's Dance"
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse beim "Let's Dance"-Finale 2019
Getty Images
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse beim "Let's Dance"-Finale 2019
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse beim "Let's Dance"-Finale 2019
Getty Images
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse beim "Let's Dance"-Finale 2019
Freut ihr euch schon auf erste Babyfotos?672 Stimmen
609
Auf jeden Fall! Die werden sicher total süß.
63
Nicht wirklich! Die interessieren mich zu wenig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de