Michael Wendler kommt aus den Negativschlagzeilen nicht mehr heraus! Gerade erst wurden Gerüchte laut, der Schlager-Star schulde seinem Ex-Manager rund 46.000 Euro und sei deshalb bereits von einem Gerichtsvollzieher aufgesucht worden. Nun hat die Ballermann-Legende einen weiteren Rechtsstreit am Hals. Sein Kollege Frank Wendler möchte nicht mit seinem Namensvetter Michael verwechselt werden: Bei der Staatsanwaltschaft Essen hat Frank daher nun erneut Anzeige gegen Michael erstattet!

Es gehe um eine Markenrechtsverletzung, wie die Bild berichtet – allerdings nicht zum ersten Mal! Bereits im Jahr 2013 wurde Michael von Frank verklagt: Er wollte dem Wahlamerikaner so die Verwendung von "Wendler" beziehungsweise "Der Wendler" als alleinstehende Marke ein für alle Mal verbieten. Als Grund für seine Klage nannte Frank damals das vermeintliche Schmuddel-Image von Ballermann-Star Michael Skowronek, wie der Wendler mit bürgerlichem Namen heißt. Das Landgericht Düsseldorf entschied letztendlich jedoch: Weder Michael noch Frank dürfen in Zukunft nur unter ihrem Nachnamen auftreten!

Mallorca-Michael hatte sich an das rechtskräftige Urteil aber offenbar nicht gehalten: "Dieses (das Urteil, Anm. d. Red.) wurde von ihm seit Jahren zu meinem Nachteil missachtet, das lasse ich mir nicht bieten", erklärte Frank Wendler nun gegenüber der Zeitung. "Ich werde neben der Strafanzeige auch Schadensersatzklage gegen ihn einreichen." Michael Wendler hat sich bisher noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Michael Wendler bei DreharbeitenMG RTL D / SEEMA Media
Michael Wendler bei Dreharbeiten
Michael Wendler, SängerInstagram / wendler.michael
Michael Wendler, Sänger
Michael Wendler, Schlager-StarInstagram / wendler.michael
Michael Wendler, Schlager-Star
Was haltet ihr von dem irren Namens-Zoff?2128 Stimmen
1120
Ein wenig überzogen! Das erste Urteil hätte doch eigentlich genügt...
1008
Verständlich! Frank konnte sich seinen Namen ja nicht aussuchen – im Gegensatz zu Michael!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de