Was für ein Durcheinander! Kürzlich kursierte das Gerücht, die deutsche Musikerin Sarah Lombardi (25) habe vor einigen Jahren an der Vorstufe einer Krebserkrankung gelitten. Alles Blödsinn, wie die Sängerin jetzt selbst verkündete. Schuld an der Annahme war ein Social-Media-Post gewesen, der von vielen zuerst missverstanden wurde. Sarah hatte die Nachricht eines Fans veröffentlicht, der über seine Krankheit berichtet hatte. Da diese Message aber nicht sofort als Fan-Schreiben zu erkennen war, traf stattdessen Sarah eine riesige Welle der Anteilnahme, die von ihren Followern ausging.

Dass die Worte ihres weiblichen Fans der Auslöser für die Schock-Nachricht waren, vermutet inzwischen auch Sarah selbst. Obwohl sie sich zuerst nicht erklären konnte, wie es zu der Fehlinformation kam! In ihrer Instagram-Story erzählte sie: "Ich bin gerade richtig krass verwirrt und auch wütend, wenn ich ehrlich bin. [...] Wenn sich da irgendwer einen Spaß erlaubt, dass mit sowas überhaupt nicht zu spaßen ist. Da hört der Spaß bei mir auf. Das macht man nicht. Man macht keine Scherze über irgendwelche Krankheiten."

Betitelt war die Nachricht der anonymen Mutter, die an Sarah ging, mit "Fünf Dinge, die ich an mir mag". Der letzte Punkt auf der Liste: "Mein Leben. Nachdem bei mir 2014 eine Krebsvorstufe diagnostiziert wurde, (OP war zum Glück erfolgreich, es wurde alles entfernt und bisher kam nichts zurück), bin ich noch dankbarer für mein Leben." Allerdings stand in dem Schreiben auch, dass die Verfasserin drei Kinder hat. Beim aufmerksamen Lesen hätte eigentlich klar sein müssen, dass es sich dabei also nicht um Sarah handeln kann. Sie hat nur ein Kind: Söhnchen Alessio (3).

Sarah LombardiInstagram / sarellax3
Sarah Lombardi
Sarah Lombardi, SängerinThomas Lohnes/Getty Images for Platform Fashion
Sarah Lombardi, Sängerin
Sarah Lombardi bei der "Fack Ju Goehte - Se Mjusicael"-Show in MünchenHannes Magerstaedt / Getty Images
Sarah Lombardi bei der "Fack Ju Goehte - Se Mjusicael"-Show in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de