Steht Jennifer Garner (46) dem Liebesglück von Ben Affleck (45) im Weg? Nach der Trennung des Paares, das drei gemeinsame Kinder hat, ist Ben wieder happy: Seit 2017 ist er mit Produzentin Lindsay Shookus (38) verbandelt. Die ist allerdings seiner Noch-Ehefrau ein Dorn im Auge – und ein Verbot von ihr bringt das Liebesgerüst der beiden Turteltauben etwas ins Wanken. Die Schauspielerin erlaubt nicht, dass Lindsay Kontakt mit ihren Kindern hat!


Laut einer Quelle der US Weekly hat Jennifer überhaupt keine Lust darauf, dass Lindsay im Leben ihrer Kinder eine Rolle spiele oder dass die Kids in ihrer Nähe sind – und dafür habe sie viele Gründe. "Ben versteht das und akzeptiert ihre Bitte", meinte der Insider. Sie hätten vereinbart, sich beide danach zu richten, was für die Kinder das Beste sei, erklärt er weiter. Laut ihm wird Jennifer ihre Anti-Lindsay-Haltung aber irgendwann etwas zurückfahren.

Jen ist wohl auch einer der Gründe, weshalb die Frischverliebten noch nicht den Bund fürs Leben geschlossen haben. Denn technisch gesehen sind Jennifer und Ben noch immer verheiratet – und die "Electra"-Darstellerin soll die Unterzeichnung der Scheidungspapiere noch hinauszögern.

Lindsay Shookus und Ben Affleck in New YorkNPEx / Splash News
Lindsay Shookus und Ben Affleck in New York
Jennifer Garner und Ben Affleck in einer KircheClint Brewer / Splash News
Jennifer Garner und Ben Affleck in einer Kirche
Jennifer Garner in Beverly HillsJean-Baptiste Lacroix/AFP/Getty Images
Jennifer Garner in Beverly Hills
Wie findet ihr, dass Lindsay der Umgang mit Jennifers Kindern untersagt wird?1318 Stimmen
718
Sehr gut! Lindsay soll sich raushalten.
600
Ich finde es ein wenig übertrieben. Das ist doch auch nicht gut für die Kinder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de