Flavio Briatore (68) spricht ganz offen über das Verhältnis zu seiner Tochter Leni (14)! 2003 führte der Formel-1-Manager eine Beziehung zu Heidi Klum (45). Obwohl das Supermodel von dem Geschäftsmann schwanger wurde, zerbrach die Liebe des prominenten Paares. Ein gemeinsames Bild bewies vor einigen Tagen jedoch, dass die beiden zum Wohle ihres Kindes bis heute ein freundschaftliches Verhältnis pflegen. Trotzdem glaubt der Italiener, dass Leni einen ganz anderen Mann als ihren Vater betrachtet!

Kurz nach ihrer gescheiterten Beziehung mit Flavio verliebte sich Heidi in Seal (55) und heiratete den Schmusesänger. Während ihrer siebenjährigen Ehe adoptierte der Musiker Heidis Erstgeborene Leni und ist auch nach dem Liebes-Aus im Jahr 2012 immer noch ihre Bezugsperson. "Seal ist der Vater von Leni, nicht ich", stellt der biologische Papa Flavio in einem RTL-Interview klar. Trotzdem stehe er regelmäßig mit seiner Tochter in Kontakt: "Ich habe eine sehr gute Beziehung zu Heidi und Seal und der Klum-Familie. Es gibt kein Problem", erklärt der 68-Jährige.

Zwar könne Flavio die 14-Jährige nicht so oft sehen, trotzdem genieße er den Kontakt in vollen Zügen: "Wir sprechen so zweimal im Jahr vielleicht. Es kommt nicht auf die Zeit an, sondern auf das, was man macht. Wir führen unterschiedliche Leben und leben in unterschiedlichen Ländern", berichtet der Unternehmer über sein Verhältnis zu Leni.

Seal und Heidi Klum, 2011Larry Busacca / Getty Images
Seal und Heidi Klum, 2011
Flavio Briatore und Heidi KlumInstagram / heidiklum
Flavio Briatore und Heidi Klum
Heidi Klum mit Tochter Leni am GNTM-SetInstagram / heidiklum
Heidi Klum mit Tochter Leni am GNTM-Set
Wie findet ihr es, dass Flavio Seal als Lenis Vater bezeichnet?8182 Stimmen
5873
Richtig so, schließlich hat Seal Leni adoptiert!
2309
Blöd! Sie ist doch seine leibliche Tochter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de