Er hatte Glück im Unglück! Am vergangenen Freitag hatte Nelson Müller (39) einen schweren Unfall mit seinem Auto in Essen. In den frühen Morgenstunden bekam der TV-Koch einen Asthma-Anfall während der Fahrt und suchte nach seinem Spray. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen weißen Porsche und raste in eine Ampel. Inzwischen ist der 39-Jährige wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden und verrät jetzt in seinem ersten Interview nach dem Schock-Ereignis: So erlebte er den Crash!

Nelson erklärte in einem Gespräch mit der Bild-Zeitung, dass er sich nur noch an seine Atemnot, nicht aber an die eigentliche Kollision erinnern könne. Trotzdem blieb der Grill den Profi-Star so weit wie möglich Herr seiner Sinne. "Ich konnte mich noch aus dem Wagen befreien", erzählte er. Der Aufprall war so stark, dass die Airbags in Nelsons Auto ausgelöst wurden. Sein Fahrzeug hat einen Totalschaden, auch die Ampelanlage wurde stark beschädigt. Laut Polizeiangaben entstand bei dem Unfall ein Sachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Bei der Kollision zog sich Nelson Prellungen an Arm und Schulter zu, schwer verletzt wurde er glücklicherweise nicht. Ursprünglich hatte der Fernsehstar an diesem Wochenende für ein Kochexperiment mit 100 Gästen vor der Kamera stehen sollen. Ob sein gesundheitlicher Zustand das nun erlaubt, ist noch unklar. "Ich bin in engem Austausch mit meinem Arzt", sagte er.

Koch Nelson Müller bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Koch Nelson Müller bei "Grill den Profi"
Nelson Müller bei der 1Live Krone in BochumGetty Images
Nelson Müller bei der 1Live Krone in Bochum
Starkoch Nelson MüllerMG RTL D / Frank W. Hempel
Starkoch Nelson Müller
Glaubt ihr, dass Nelson jetzt schon wiedere vor der Kamera stehen kann?433 Stimmen
308
Er sollte sich lieber schonen und sich auf seine Genesung konzentrieren.
125
Wenn die Ärzte ihr Okay geben, warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de