Ist alles nur ein abgekartetes Spiel? Anfang Juli überraschten Hailey Baldwin (21) und Justin Bieber (24) Fans weltweit mit ihrer Verlobung. Das Paar war nur wenige Wochen zuvor zusammengekommen. Bis März turtelte der Biebs noch mit Selena Gomez (26). Die Sängerin soll eigentlich immer Justins große Liebe gewesen sein. Kein Wunder also, dass ein alter Social-Media-Kommentar von Hailey nach wie vor für großen Unmut unter den "Jelena"-Begeisterten sorgt.

Am 1. Juni kommentierte das Model einen Instagram-Schnappschuss von Scooter Braun (37) und seiner Frau Yael – Scooter ist seit Jahren Justins Manager. "Finde einen Ehemann für mich, Scoot", schrieb die 21-Jährige, die damals noch nicht einmal offiziell mit dem "Sorry"-Interpreten liiert war. Fans des Musikers, die sich offensichtlich lieber Sel an seiner Seite wünschen, schossen sofort gegen Hailey. "Du bist einfach krank", "Langsam, Mädchen. Bist du nicht mit Shawn Mendes zusammen?", "Du suchst nur nach Ruhm und Aufmerksamkeit" oder "Du bist so armselig", lauteten nur ein paar der heftigen Reaktionen – und in dieser Heftigkeit ging es bis zuletzt weiter.

Einige stufen Haileys Aussage offenbar als ziemlich kritisch ein. Hat sie es möglicherweise von Anfang an auf Justin abgesehen und deshalb seinen Manager kontaktiert? Ein wenig absurd wirkt die Aufregung der "Jelena"-Fan-Gemeinde aber schon. Immerhin kennen sich der Bieber und die Schauspieler-Tochter schon seit vielen Jahren.

Model Hailey Baldwin in Las Vegas 2018Matt Winkelmeyer/Getty Images for dcp
Model Hailey Baldwin in Las Vegas 2018
Justin Bieber in Playa VistaSplash News
Justin Bieber in Playa Vista
Selena Gomez und Justin Bieber in einer Villa auf Jamaika im Rahmen der Hochzeit seines VatersSplash News
Selena Gomez und Justin Bieber in einer Villa auf Jamaika im Rahmen der Hochzeit seines Vaters
Glaubt ihr, dass Hailey es kalkuliert auf Justin abgesehen hat?2678 Stimmen
1882
Ja, sie wollte Justin erobern.
796
Nein. Das ist Quatsch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de