Aretha Franklin (✝76) blieb stark bis zum Schluss! Die "Queen Of Soul" verstarb am Donnerstag nach einer langjährigen Krebserkrankung, mit der sie seit 2010 zu kämpfen hatte. Die Erfolgssängerin prägte mit ihren Songs wie "Chain Of Fools" und "Respect" die Musikszene der 1960er Jahre bis heute. Viele Kollegen, darunter auch Stevie Wonder (68), nahmen bei einem letzten Besuch noch Abschied von dem Weltstar – wie auch ihr Ex-Mann: Glynn Turman erzählte jetzt von Arethas letzten Tagen!

Laut dem Online-Magazin Fox News soll der Schauspieler seine frühere Frau am Dienstag noch gesehen haben. Aretha sei zwar bei Bewusstsein gewesen, konnte aber nicht sprechen: "Ich hielt ihren zerbrechlichen Arm, um ihren Puls zu fühlen, er war sehr stark. Sie kämpfte bis zum bitteren Ende!", berichtete Glynn (71) im Interview. "Sie war schon immer eine Kriegerin – eine sehr starke Frau und eine Kämpferin", beschrieb der "The Wire"-Darsteller die Verstorbene.

Glynn und die "Liebe seines Lebens" waren von 1978 bis 1984 verheiratet und seien danach immer gute Freunde gewesen. Er habe neben ihrem großen musikalischen Talent auch eine andere Seite an Aretha geschätzt: "Die Menschen denken bei ihr oft nur an die Gesangsikone, aber sie erinnern sich meistens nicht daran, dass sie auch eine Mutter, Ehefrau und jemandes Geliebte war." Die "First Woman Of Soul" bekam insgesamt vier Söhne – Ted White Junior, Clarence, Kecalf und Edward.

Sängerin Aretha Franklin während eines Konzerts in New York, 2017
Theo Wargo/Getty Images for Tribeca Film Festival
Sängerin Aretha Franklin während eines Konzerts in New York, 2017
Aretha Franklin im Nokia Theatre L.A., 2012
Getty Images
Aretha Franklin im Nokia Theatre L.A., 2012
Hättet ihr gedacht, dass Arethas Ex-Mann Glynn in so hohen Tönen von ihr spricht?473 Stimmen
358
Natürlich! Sie war eine großartige Frau!
115
Nein, bei den meisten getrennten Paaren läuft das etwas anders...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de