Das bisherige Jahr war voller Höhen für Ekaterina Leonova (31). In der elften Staffel von Let's Dance tanzte sich die schöne Russin mit Komiker Ingolf Lück (60) auf den ersten Platz und konnte damit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Kurz darauf schloss sie auch noch ihren Master mit Bestnote ab. Nach der ganzen Aufregung gönnte sich Ekat erst einmal Urlaub – und zwar auch von ihren Social-Media-Accounts. Jetzt erklärte Ekaterina den Grund für ihre Online-Auszeit!

Nach fast einem Monat Post-Pause meldete sich Ekaterina endlich bei ihrer Community zurück. Mit einem Instagram-Beitrag machte die Brünette klar: Ihre Liebsten sind für sie das Wichtigste, da wird auch schon mal das Handy beiseite gelegt. "Sorry, dass ich so selten online bin. Die Zeit mit meiner Familie ist einfach unbezahlbar", schrieb sie passend zu einem Schnappschuss, der sie mit ihrer Cousine Maria zeigt. Wie sie mit den Hashtags verrät, ist Ekaterina gerade in ihrem Heimatland Russland zu Besuch.

Die Leidenschaft zum Tanzen brachte die 30-Jährige vor über neun Jahren nach Deutschland. Ihre Wurzeln vergesse sie aber nicht, wie sie schon vor einigen Monaten im Promiflash-Interview erklärte. Aber wo fühlt sich Ekat heimischer? "Ich vermisse meine Freunde und meine Familie sehr, aber wenn ich in Russland bin, fühle ich mich schon ein bisschen fremd", verriet sie. Sie denke, dass sie im Kopf und im Herzen in Deutschland sei.

Ekaterina Leonova und Ingolf Lück bei "Let's Dance" 2019
Getty Images
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück bei "Let's Dance" 2019
Ekaterina Leonova im Juli 2017 in Berlin
Getty Images
Ekaterina Leonova im Juli 2017 in Berlin
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Getty Images
Gil Ofarim und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Was sagt ihr dazu?865 Stimmen
822
Total verständlich. Ich würde das auch so machen.
43
Ich kann nicht ohne mein Handy!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de