Dieser Schmerz sitzt wohl doch tiefer als gedacht! Am Montag hatten die Promi Big Brother-Bewohner ordentlich ausgeteilt, doch dieses Mal war keine der Container-Kandidaten das Opfer, sondern Kristina Yantsen, die Verflossene von Daniel Völz (33). Der amtierende Bachelor und Ex-Love Island-Beauty Chethrin Schulze (26) hatten ziemlich heftig über Kristina gelästert. Die fiesen Worte würden sie nicht treffen, behauptete die Tänzerin wenig später im TV. Doch im Netz gibt sie sich nach der Spottattacke sehr nachdenklich!

Auf ihrem Instagram-Account nennt Kristina zwar keine Namen, doch der Post dürfte ein Seitenhieb gegen Chethrin und Daniel sein: "Beurteile einen Menschen nicht, wenn du ihn gar nicht persönlich kennst. Sei schlauer und bilde dir erst deine Meinung, wenn du ihm persönlich begegnest." Man solle nicht schlecht über andere Menschen reden und sich nur auf sein eigenes Leben und positive Dinge darin konzentrieren.

Die drei Realitystars sind in den vergangenen Monaten immer wieder aneinandergeraten: Als Kristina und Daniel noch zusammen waren, hatte es öfter hartnäckige Gerüchte um eine Affäre zwischen dem 33-Jährigen und Chethrin gegeben. Die beiden erklärten bei "Promi Big Brother" allerdings, dass sie sich vor der Show erst ein einziges Mal in einem Fitnessstudio gesehen hätten.

Daniel Völz und Chethrin Schulze bei "Promi Big Brother", Tag neunPromi Big Brother, Sat.1
Daniel Völz und Chethrin Schulze bei "Promi Big Brother", Tag neun
Daniel Völz und Kristina Yantsen in DüsseldorfP.Hoffmann/WENN.com
Daniel Völz und Kristina Yantsen in Düsseldorf
Chethrin Schulze und Daniel Völz bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Chethrin Schulze und Daniel Völz bei "Promi Big Brother"
Wie kam die Läster-Attacke bei euch an?2489 Stimmen
2004
Das ging viel zu weit. Chethrin und Daniel haben Kristina ja wirklich fertig gemacht.
485
Die beiden wollten einfach nur provozieren und für Aufregung sorgen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de