Männerentzug im Promi Big Brother-Container? Fast zwei Wochen kämpfe Katja Krasavice (22) in der videoüberwachten Star-WG um den Sieg. Am Mittwochabend war für das Erotiksternchen dann aber Schluss – ihre Mitstreiter wählten sie auf die Abschussliste und die Zuschauer hatten offenbar keine Lust mehr auf die selbst ernannte Mrs. Bitch. Für die Blondine enttäuschend, aber: Katja kann sich jetzt auf Sachen freuen, auf die sie im Haus verzichten musste!

Bei Promi Big Brother - Die Late Night Show stellte sich der YouTube-Star nach seinem Exit den Fragen von Jochen Bendel (50) und Melissa Khalaj (29). Und den Moderatoren brannte vor allem unter den Nägeln, was Katja während ihrer "Promi Big Brother"-Zeit am meisten vermisst hat. "Jungs haben mir sehr gefehlt", stellte die schlüpfrige Influencerin fest. Schließlich seien die anwesenden Männer verliebt, Flirt-Partner anderer Damen oder verheiratet gewesen. Aber nicht nur nach den Herren der Schöpfung war die Sehnsucht groß: "Das hat mir sehr gefehlt: meine Mama, Typen, mein Handy."

Obwohl Katja all diese Dinge zum Glück nun nicht mehr missen muss, ist ihr das Show-Aus alles andere als leicht gefallen. Im PBB-Interview mit Jochen Schropp (39) und Marlene Lufen (47) unmittelbar nach ihrem Rausschmiss zeigte die 22-Jährige ihre Enttäuschung offen: "Ich bin echt traurig."

Katja Krasavice, "Promi Big Brother"-KandidatinSAT.1/Marc Rehbeck
Katja Krasavice, "Promi Big Brother"-Kandidatin
Katja Krasavice bei "Promi Big Brother" 2018"Promi Big Brother", Sat.1
Katja Krasavice bei "Promi Big Brother" 2018
Katja Krasavice, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2018SAT.1 / Willi Weber
Katja Krasavice, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2018
Könnt ihr verstehen, dass Katja diese Dinge am meisten vermisst hat?3567 Stimmen
2469
Ja, klar – das passt auch zu ihr.
1098
Ich glaube, auf meiner Liste würden eher andere Dinge landen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de