Am 23. August gab es einen großen Verlust für die deutsche Fernsehlandschaft zu beklagen. Moderator Dieter Thomas Heck ist im Alter von 80 Jahren in Berlin verstorben. Er war eine Legende der TV-Welt hierzulande, wurde durch Unterhaltungsshows wie "ZDF-Hitparade" (1969 bis 1984) oder "ZDF-Fernsehgarten" berühmt. Nun hat der Fernsehstar seine letzte Ruhe gefunden. Im engsten Familienkreis wurde Dieter Thomas Heck am Freitag beigesetzt.

Durch ihren Anwalt ließ die Familie des Verstorbenen über das Presseportal mitteilen, dass der 80-Jährige am Freitagnachmittag im Rahmen einer Urnenbeisetzung auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf bei Berlin bestattet wurde. Seine letzte Ruhestätte soll Freunden, Wegbegleitern und Fans des ehemaligen Moderators die Möglichkeit geben, sich von ihm zu verabschieden.

Dieter Thomas Heck wurde am 23. Dezember 1937 unter dem Namen Carl-Dieter Heckscher in Flensburg geboren. Der spätere Showmaster begann seine Karriere schon 1959 in einer Talentshow. Über die Todesursache ist zwar nichts bekannt, allerdings soll das TV-Gesicht in diesem Jahr an einer schweren Lungenkrankheit gelitten haben.

Dieter Thomas Heck, ModerationslegendeGetty Images
Dieter Thomas Heck, Moderationslegende
Dieter Thomas Heck, ModeratorGetty Images
Dieter Thomas Heck, Moderator
Ragnhild und Dieter Thomas Heck beim Deutschen Musikautorenpreis 2015 in BerlinPatrick Hoffmann/WENN.com
Ragnhild und Dieter Thomas Heck beim Deutschen Musikautorenpreis 2015 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de