Traurige Nachrichten für die deutsche Fernsehwelt: Dieter Thomas Heck ist im Alter von 80 Jahren verstorben! Er moderierte von 1969 bis 1984 die "ZDF-Hitparade" – und ging damit in die TV-Geschichte ein. Der in Flensburg geborene Showmaster stand mehr als ein halbes Jahrhundert vor der Kamera. Seinen letzten Auftritt hatte er bereits im Februar 2017 bei der Verleihung der Goldenen Kamera, wo er den Preis für sein Lebenswerk entgegennahm. Jetzt wurde sein Tod bestätigt.

Der Moderator starb am Donnerstag, wie der Medienanwalt Christian Schertz einen Tag später im Namen der Familie in Berlin bekannt gab. Die genauen Umstände seines Ablebens sind nicht bekannt. Wie Bunte aber schon im Mai dieses Jahres berichtete, soll Dieter an einer schweren Lungenkrankheit gelitten haben, wegen welcher er zu diesem Zeitpunkt schon fünf Monate im Krankenhaus gelegen haben soll. Die Lieben des Kultstars äußerten sich damals nicht zu den Gerüchten um den Gesundheitszustand des 80-Jährigen.

Dieter war aber viel mehr als nur ein talentierter Moderator. Er zeigte auch als Schlagersänger, Produzent und Schauspieler sein Können. Des Weiteren engagierte er sich für den Tierschutz und war ein leidenschaftlicher Oldtimer-Sammler. Dieter hinterlässt seine Ehefrau Ragnhild, mit der er seit 1976 verheiratet war und seine drei Kinder.

Dieter Thomas Heck bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2017Getty Images
Dieter Thomas Heck bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2017
Ragnhild und Dieter Thomas HeckGetty Images
Ragnhild und Dieter Thomas Heck
Dieter Thomas Heck während der Feier zu seinem 70. GeburtstagGetty Images
Dieter Thomas Heck während der Feier zu seinem 70. Geburtstag


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de