Es war lange ein ganz dunkles Geheimnis von Dieter Thomas Heck (✝80). Der berühmte Entertainer verstarb vor gut einer Woche in einem Pflegeheim bei Berlin an einem langwierigen Lungenleiden. Die letzten Monate im Leben des früheren Moderators sollen alles andere als leicht gewesen sein. In dieser schweren Zeit war vor allem seine Ehefrau Ragnhild stets an seiner Seite. Die 73-Jährige war seine große Liebe, was man von seiner ersten Frau nicht sagen kann. Diese Beziehung endete nämlich beinahe tödlich!

Wie der einstige "ZDF Hitparaden"-Moderator in seiner Biografie schrieb, habe Edda Heck (✝58) ein schweres Alkoholproblem gehabt. Die Streitigkeiten des Paares seien dann eines Abends im Jahre 1971 komplett eskaliert. "Ich konnte meinen Zorn nicht mehr lenken. Edda zerrte an der Tür, die mit einem Knall gegen die Wand schlug. Ich packte sie und warf sie auf das Bett." Weil sie schrie, habe das TV-Gesicht ihr den Mund zugehalten und plötzlich seien seine Hände zu ihrem Hals heruntergewandert. "Es war für einen Moment ein verführerischer Gedanke: Mit einem Reflex meiner Hände könnte ich meine Probleme lösen", fasste Heck seine damaligen Überlegungen zusammen. Drei Jahre nach diesem Vorfall ließ sich das Paar dann scheiden.

Aber nicht nur mit seiner ersten Ehefrau überwarf sich die Moderatorenlegende. Auch mit seinem Bruder herrschte schon Jahre vor seinem Ableben Funkstille. Dass sie ihre Streitigkeiten nie beilegen konnten, stimmte Dieter Thomas Hecks jüngeres Familienmitglied sehr traurig.

Ragnhild und Dieter Thomas Heck beim Deutschen Musikautorenpreis 2015 in BerlinPatrick Hoffmann/WENN.com
Ragnhild und Dieter Thomas Heck beim Deutschen Musikautorenpreis 2015 in Berlin
Dieter Thomas Heck bei "Die Goldene Kamera" 2010Getty Images
Dieter Thomas Heck bei "Die Goldene Kamera" 2010
Dieter Thomas Heck, ModeratorGetty Images
Dieter Thomas Heck, Moderator


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de