Der Poptitan bekommt eben, was er will! In den vergangenen Jahren war die DSDS-Jury vor allem durch eines charakterisiert: Ständig wechselnde Juroren, die neben Dieter Bohlen (64) hinterm Pult Platz nahmen. Vor mittlerweile vier Jahren durfte auch Kay One (33) sein Talent als knallharter Kritiker unter Beweis stellen. Allerdings war das nicht die Entscheidung von RTL, wie Kay im Promiflash-Interview verriet: Dieter selbst hatte seine Finger im Spiel!

Gegenüber Promiflash schwärmte der Rapper von seiner Zeit bei DSDS. "Es war eine total neue Erfahrung für mich, ich konnte viel mitnehmen. Dadurch ist auch die enge Freundschaft mit Dieter Bohlen entstanden", erzählte Kay. Der Musikproduzent habe ihm nicht nur viel geholfen: Er sei es auch gewesen, der den Sonnenbrillenträger zu seinem Castingshow-Partner gemacht habe. "Es war nicht der Sender, der mich in die Jury geholt hat, es war Dieter persönlich", erklärte der "Netflix & Chill"-Interpret. Trotz der positiven Erlebnisse vor der Kamera: Kays Fokus liege weiterhin auf der Musik.

Auch in diesem Jahr sitzt ein Mann neben Dieter, den er schon fest in sein Herz geschlossen hat: Ex-Sieger Pietro Lombardi (26)! Für Pies Kumpel Kay ist das eine gute Message an die Nachwuchstalente. "Er beweist, dass wenn man wirklich an seine Träume glaubt, man als Kandidat irgendwann hinterm Jurypult landen kann. Wenn man es von dem Aspekt betrachtet, dann ist es einfach eine Glanzleistung und davor sollte man den Hut ziehen", zollte der 33-Jährige seinem Buddy im Promiflash-Gespräch Respekt.

Kay One beim Deutschen Fernsehpreis 2014
Getty Images
Kay One beim Deutschen Fernsehpreis 2014
Dieter Bohlen, Pop-Titan
Getty Images
Dieter Bohlen, Pop-Titan
Pietro Lombardi und Kay One, 2017
Getty Images
Pietro Lombardi und Kay One, 2017
Hättet ihr gedacht, dass Dieter Kay One selbst in die Jury geholt hat?908 Stimmen
767
Klar, er hat doch eigentlich immer das letzte Wort.
141
Nein, damit hätte ich nie gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de