Anzeige
Promiflash Logo
Trotz Scheidungskrieg: Brad bereut Ehe mit Angelina nichtGetty ImagesZur Bildergalerie

Trotz Scheidungskrieg: Brad bereut Ehe mit Angelina nicht

6. Sep. 2018, 22:11 - Promiflash

Er bedauert nichts! Lange galten Brad Pitt (54) und Angelina Jolie (43) als das Hollywood-Traumpaar schlechthin. Seit ihrer Trennung im Jahr 2016 ist davon allerdings nicht mehr viel zu spüren. Obwohl sie mehr als zehn Jahre lang ein Paar waren und zusammen sechs Kinder aufgezogen haben, befinden sich die beiden seit einer ganzen Weile in einem schlimmen Scheidungskrieg. Trotzdem soll der "Rendezvous mit Joe Black"-Star seine damalige Beziehung zu Angelina nicht bereuen.

Gegenüber HollywoodLife verriet ein Insider nun: "Brad hat Angelina alles vergeben, was in der Ehe schiefgegangen ist, und hat auch sie um Verzeihung gebeten." Gerade in dieser schwierigen Zeit sei es für Brad besonders wichtig, nach vorn zu sehen und die Streitigkeiten mit seiner Ex endlich hinter sich zu lassen. "Er versteht, dass sie beide Fehler gemacht haben", räumte die Quelle ein. Doch letztendlich sei Angelina die Mutter seiner Kinder – allein deshalb habe ihm die Zeit viel bedeutet.

In Zukunft wolle sich der zweifach gekürte Sexiest Man Alive mehr auf seine Kinder konzentrieren. Mit ihnen fühle er sich seit der Trennung von Angelina noch stärker verbunden. "Brad ist dankbar dafür, dass sie ihm die Kinder geschenkt und eine Familie in sein Leben gebracht hat", erklärte der Insider weiter. Anstatt Trübsal zu blasen, halte er daher lieber an seiner Dankbarkeit fest.

ROBYN BECK / Staff / Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Maddox, November 2013
Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt, Ex-Ehepaar
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie 2008 in Cannes
Wie findet ihr Brads Einstellung?931 Stimmen
878
Super! Er scheint mit sich selbst im Reinen zu sein.
53
Seltsam! An seiner Stelle wäre ich ziemlich sauer...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de