Was macht eigentlich Daniel Köllerer (35)? Der österreichische Ex-Tennisprofi machte in Deutschland in den letzten Jahren durch seine Reality-TV-Teilnahme von sich reden. 2015 nahm der Sportler unter anderem neben Sarah Harrison (damals noch Nowak), David Odonkor (34) und Menowin Fröhlich (31) an der dritten Staffel von Promi Big Brother teil. Ein Jahr später zog er blank und machte sich bei Adam sucht Eva - Promis im Paradies auf die Suche nach seiner Traumfrau. Doch was treibt Daniel heute?

Weder mit Tennis noch mit TV hat der Tattoo-Fan heute zu tun. Seine Profikarriere auf dem Cen­tre-Court musste der Vater einer Tochter 2011 unfreiwillig aufgeben, da er aufgrund von Spielmanipulation vom Tennis-Weltverband lebenslänglich gesperrt worden war. Darum geht Daniel in seinem Heimatort Wels in Österreich inzwischen einem normalen Job nach, wie er im Bild-Interview verriet: "Ich bin Assistent der Geschäftsführung bei 'Sägen Connex'. Wir vertreiben Kreissägeblätter, Bi-Metall-Sägebänder – eine richtige Männerfirma."

Eine Rückkehr ins Fernsehen schließt der Hobby-Fußballer allerdings nicht aus – im Gegenteil. Besonders eine deutsche Show reizt den 35-Jährigen: "Ich möchte ins Dschungelcamp gehen und da mal so richtig aufräumen. Mein Management hat schon eine Bewerbung hingeschrieben. Aber ich müsste wohl vorher ein paar Skandale liefern. Nackt über Ibiza laufen oder wegen 400.000 Euro Steuerschulden ins Gefängnis gehen!" Auf eine Zusage von RTL wartet Daniel also offenbar noch. Aber würdet ihr ihn denn überhaupt gerne im australischen Busch sehen? Stimmt ab!

Daniel Köllerer
Getty Images
Daniel Köllerer
Würdet ihr Daniel gerne im Dschungelcamp sehen?780 Stimmen
423
Ja, das wäre cool! Daniel passt in den Dschungel.
357
Nee, fand ihn bei PBB und "Adam sucht Eva" schon nicht wirklich spannend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de