Was für ein Schock für Peter Andre (45)! Eigentlich hatte der Musiker und der Ex-Mann von Model Katie Price (40) mit seinen Kindern Junior Savva (13) und Princess Tiaamii (11) eine großartige Zeit in Florida verbracht. Auf dem Rückflug ins heimische Großbritannien passierte dann allerdings etwas, womit niemand gerechnet hatte: Das Flugzeug musste notlanden, da eine Passagierin an Bord gestorben war. Nun sprach der vierfache Vater über das dramatische Erlebnis.

In seiner Kolumne für das new!-Magazin schrieb der 45-Jährige über das Unglück: "Eine Frau in unserem Flugzeug hat leider ihr Leben verloren. [...] Es waren viele Ärzte an Bord, die versucht haben, ihr zu helfen. Leider konnten sie nichts tun, also mussten wir notlanden." Besonders betroffen machte ihn, dass die Frau gemeinsam mit ihrem Mann nach Großbritannien reisen wollte, um ihre Familie zu besuchen – und dies nicht mehr erleben durfte. "Es ist einfach so plötzlich passiert", schrieb er weiter.

Wenige Tage vor dem dramatischen Vorfall hatte sich Katie Sorgen um ihre beiden Kinder gemacht. Der Grund: Während Peter mit Junior und Princess einen tollen Tag in den Universal Studios verbrachte, gab es nur wenige Kilometer entfernt eine Schießerei. Nachdem Katie erfahren hatte, dass dabei drei Menschen ums Leben gekommen waren, versuchte sie panisch, ihre Familie zu erreichen. Via Social Media ließ sie sich schließlich beruhigen.

Peter Andre und seine Tochter PrincessInstagram / peterandre
Peter Andre und seine Tochter Princess
Princess Tiaamii und Junior Savva in Florida 2018Instagram / peterandre
Princess Tiaamii und Junior Savva in Florida 2018
Katie Price bei der Vorstellung ihres Buches "Playing with Fire"Getty Images
Katie Price bei der Vorstellung ihres Buches "Playing with Fire"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de