So locker kennt man den Familienvater noch gar nicht! Dass Prinz William (36) ab und zu mal einen Witz reißt, ist keine Überraschung. Kurz nach der Geburt seines dritten Kindes Prinz Louis scherzte er, nun dreimal so viel Stress zu haben. Doch Witze über Drogen? Das ist neu! Bei einem Besuch einer Zollstelle der britischen Post nutzte der Royal jetzt aber die Gelegenheit und lieferte einen amüsanten Spruch zu den dort gelagerten konfiszierten Drogen.

Ob seine Großmutter, Queen Elizabeth II. (92), da so amused ist? William stattete jetzt einem zentralen Logistiklager der Royal Mail einen Besuch ab. Dabei ging es eigentlich vor allem um illegal ins Land eingeführte Wildtier-Produkte. Der 36-Jährige setzt sich besonders dafür ein, diesem Handel ein Ende zu setzen. Der berühmte Gast wurde allerdings auch in das Lager des Zolls geführt, wo auch Marihuana gelagert wird. "Ein ziemlich guter, starker Geruch", entfuhr es dem Prinzen laut The Mirror.

Zu einem Beamten sagte er schließlich noch: "Lassen sie uns besser verschwinden, bevor wir uns einem Drogentest unterziehen müssen!" Ob William wohl in seiner Jugend Erfahrungen mit solchen Substanzen gemacht hat? Zumindest sollen er und sein Bruder Prinz Harry (33) des Öfteren sehr wild gefeiert haben. Vielleicht handelt es sich beim Kommentar des dreifachen Papas aber auch einfach nur um den typischen britischen Humor.

Prinz William in JordanienKhalil Mazraawi/AFP/Getty Images
Prinz William in Jordanien
Prinz William in Amman, JordanienArthur Edwards - Pool / Getty Images
Prinz William in Amman, Jordanien
Prinz Harry und Herzogin Meghan (hinten), Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern (vorne)WPA Pool / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan (hinten), Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern (vorne)
Was sagt ihr zu Williams Spruch?1026 Stimmen
977
Ist doch lustig! Das sollte man nicht zu ernst nehmen!
49
In seiner Vorbildrolle schon ein wenig unüberlegt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de