Er ist eine wahrhaftige Legende: Tony Hawk fährt Skateboard wie kaum ein anderer. Das Ausnahmetalent gewann mit seinem Rollbrett unzählige Wettkämpfe, stand für Hollywood-Produktionen vor der Kamera und ist Herausgeber seiner eigenen Videospielreihe "Tony Hawk's". Weltweit wird der Sportler auf der Straße erkannt. Nur seine Mutter hat mittlerweile kaum noch eine Ahnung, wer er ist – die 93-Jährige hat Alzheimer. Doch sie sendet Signale, die zeigen: Alles scheint sie nicht vergessen zu haben.

Für gewöhnlich enden die Besuche seiner Mama mit Verzweiflung und Unwohlsein, wie er nun in einem langen Post auf Instagram erzählte. Tonys Mum war Sekretärin an einer Highschool, promovierte anschließend im Fach Wirtschaftsbildung. Ihr Leben lang habe sie viel auf Tastaturen tippen müssen, sodass ihre Hände auch in der Freizeit Tipp-Bewegungen machten. "Sie tippte all ihre Gedanken auf imaginäre Tasten, was mich zunächst immer tierisch genervt hat", erinnerte sich der 50-Jährige. Doch genau diese Marotte zauberte ihm jetzt bei ihrem Treffen ein Lächeln ins Gesicht: "Heute haben wir die meiste Zeit geschwiegen. Ich habe ihr Neues von meiner Familie erzählt und ihr Coca Cola gegeben. Aber dann merkte ich, wie ihre Finger zuckten!"

Diese kleine und doch so bedeutende Reaktion gab Tony Hoffnung: "Vielleicht hat sie doch noch nicht alles vergessen, vielleicht tippt sie noch immer alles aus ihrem Leben ab, ihre Erlebnisse, ihre Gefühle und unsere Gespräche." Besonders eines malte er sich aus: "Ich bin mir fast sicher, dass sie 'Scheiß Alzheimer' in die Luft tippte, als ich mich verabschiedet habe."

Tony Hawk, Profi-SkateboarderGetty Images
Tony Hawk, Profi-Skateboarder
Tony Hawk mit seiner Mutter, September 2018Instagram / tonyhawk
Tony Hawk mit seiner Mutter, September 2018
Tony Hawk, Los Angeles 2012Getty Images
Tony Hawk, Los Angeles 2012
Seid ihr überrascht, dass Tony so private Einblicke gewährt?205 Stimmen
161
Total! Normalerweise hält er seine Familie weitestgehend aus der Öffentlichkeit raus.
44
Nein, es ist eine wirklich bewegende Story und die wollte er nun mal mit seinen Fans teilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de