Der pure Horror! Ende Juni wollte Model Alena Fritz (29) mit ihrem Ehemann Clemens (37) und ihrer Tochter eigentlich nur einen erholsamen Urlaub in Nordafrika verbringen. Doch die Reise mit der Familie entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zum absoluten Albtraum. Nach dem Besuch einer Eisdiele ging es ihrem zehn Monate alten Wonneproppen nämlich plötzlich ziemlich schlecht: Die Kleine zog sich insgesamt sechs verschiedene Krankheiten zu!

"Sie hatte [unter anderem] eine Rachenvergiftung, Trommelfellentzündung, Mittelohrentzündung. [...] Sie wurde dann erst mal dort behandelt", verriet die gebürtige Baden-Württembergerin gegenüber RTL. Nachdem die erste medizinische Versorgung abgeschlossen war, sei sie mit ihrer Prinzessin dann auf eigene Faust nach Deutschland zurückgereist. Während des Fluges sei ihre Tochter mental allerdings überhaupt nicht anwesend gewesen. Betroffen erklärte Alena: "Sie saß recht weggetreten in meinen Armen."

Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt in Deutschland habe sich der Zustand des Würmchens aber ganz schnell gebessert. Zu Hause habe sie sich dann auch endlich wieder ganz normal verhalten, gespielt und getobt. Vorwürfe macht sich Alena inzwischen nicht mehr: "Es kann immer was passieren. Wichtig ist, dass man weiterhin positiv bleibt!"

Clemens und Alena FritzInstagram / alena.fritz
Clemens und Alena Fritz
Alena Fritz mit ihrer Tochter in DubaiInstagram / alenagerber
Alena Fritz mit ihrer Tochter in Dubai
Alena Fritz mit ihrer TochterInstagram / alena.fritz
Alena Fritz mit ihrer Tochter
Wusstet ihr, dass Alenas Tochter so krank gewesen ist?910 Stimmen
382
Ja, das habe ich mitbekommen.
528
Nein, das wusste ich nicht. Die arme Tochter!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de