Haben Justin Biebers (24) Fans etwa berechtigten Grund zur Sorge? In den vergangenen Monaten war der kanadische Popstar vor allem wegen seiner Blitzverlobung mit Hailey Baldwin (21) in den Schlagzeilen. Seither sah man den "Sorry"-Interpreten und das Model immer wieder turtelnd in der Öffentlichkeit. Justins jüngster Auftritt wirft nun allerdings eine schockierende Frage auf: Steht er etwa unter dem Einfluss von Drogen?

Genau diese Befürchtung äußern nun einige seiner Anhänger im Netz. Anlass für die Spekulationen ist ein aktuelles Video, das dem Mirror vorliegen soll. Es zeigt Justin bei einer zufälligen Begegnung mit einigen seiner Fans. In dem Clip wirkt der Sänger vollkommen neben der Spur, zittert am ganzen Oberkörper und legt seine rechte Hand auf seine Brust, während er offenbar vor Schmerzen das Gesicht verzieht. Als ihn ein Mädchen um eine Umarmung bittet, wirkt seine Reaktion befremdlich: Wie ein Roboter streichelt er ihr über den Rücken, begleitet von einem starren Grinsen, das schon fast an Jack Nicholson (81) in "The Shining" erinnert.

Via Twitter geben sich einige User extrem besorgt: "Kannst du uns bitte erklären, was hier mit dir los war? Die Leute sagen, du wärst auf Meth gewesen." Ein anderer schreibt: "Was ist das nur für ein Video, in dem Justin rumzappelt, als hätte er was genommen?" Im Jahr 2014 soll Justin tatsächlich mehrfach Drogen genommen haben – Manager Scooter Braun (37) fürchtete damals sogar um sein Leben. Bleibt nur zu hoffen, dass der Teenie-Star bloß einen merkwürdigen Tag hatte, als das Zitter-Video entstanden ist.

Hailey Baldwin und Justin BieberInstagram / justinbieber
Hailey Baldwin und Justin Bieber
Justin Bieber in New YorkSplash News
Justin Bieber in New York
Justin Bieber und Scooter BraunSplash News
Justin Bieber und Scooter Braun


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de