Pamela Gil Mata reicht es! Nach ihrer Trennung von Philipp Stehler (30) hielt sich die ehemalige Bachelor in Paradise-Kandidatin zunächst mit einem Statement zurück. Zu tief saß der Schmerz über [Artikel nicht gefunden] des plötzlichen Beziehungsendes. Am Montagmorgen fasste Pam dann aber doch den Entschluss, ihre Fans aufzuklären. Warum sie sich genau jetzt öffentlich äußert? Dafür hat die Influencerin einen guten Grund!

Gegenüber Guten Morgen Deutschland gab Pam zu Beginn der aktuellen Woche ihr erstes Presse-Interview zur Trennung. Auf Instagram rechtfertigte sie sich nun dafür: "Ich mag es einfach nicht, wenn jemand nicht die Wahrheit ausspricht", begann die 28-Jährige ihr Statement und erklärte weiter: "Und der Mister meinte, wir hatten eine wundervolle Beziehung und wir hätten es einvernehmlich beendet und das wollte ich klarstellen, dass das auf keinen Fall so war." Philipp stehe ohnehin nicht zu seinen Taten – und genau aus diesem Grund habe sie das Ganze nicht einfach auf sich beruhen lassen wollen!

"Fakt ist, ich habe dann letzten Endes den Schlussstrich gezogen, weil er einfach nicht den Mumm hatte, es zu tun", erklärt Pamela. Beendet habe sie die Beziehung bereits am Montag der vergangenen Woche. "Und so wundervoll, wie er es jetzt darstellt, war es für mich zumindest nicht", machte die frischgebackene Single-Lady noch einmal deutlich.

Könnt ihr verstehen, dass Pam jetzt ebenfalls an die Öffentlichkeit gegangen ist?4702 Stimmen
4423
Voll und ganz!
279
Nicht so richtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de