Wie sehr litt George Michael (✝53) wirklich? Er war einer der ganz Großen im Musikbusiness: Der Wham!-Sänger feierte weltweit riesige Erfolge. Im Dezember 2016 machte dann eine überraschende, aber schreckliche Nachricht die Runde: Der Weltstar wurde in seinem Anwesen in England tot von seinem langjährigen Partner Fadi Fawaz (45) aufgefunden. Die offizielle Todesursache: Herzversagen! Jetzt offenbarte Fadi allerdings in einem langen Statement, wie schlecht es George bereits in den Jahren davor ging: Der "Careless Whisper"-Interpret versuchte mehrmals, sich das Leben zu nehmen!

Auf Instagram packte der 45-Jährige nun die ganze Wahrheit über seine Beziehung zum Ausnahmetalent aus – und verriet dabei auch, dass George über einen langen Zeitraum hinweg eine große Todessehnsucht verspürt habe. "Er hat vier Mal versucht, sich umzubringen. Während er im Entzug war, hat er 25 Mal auf sich selbst eingestochen." Wie er das geschafftt habe, als er für drei Tage im Krankenhaus von Marylebone gelandet war, habe er ihm nie erzählt. Als Fadi seinen Liebsten später gefragt habe, ob er sich freue, dass der damalige Versuch missglückt sei, soll dieser mit "Nein" geantwortet haben. "Er wollte so dringend sterben und es war sehr heftig, ihn das sagen zu hören!", beschrieb er diesen Moment.

Auch Georges mysteriöser Sturz aus einem fahrenden Auto im Mai 2013 dürfe nicht als Unfall gewertet werden. Bei diesem Vorfall habe es sich schlichtweg um einen weiteren Suizidversuch der Poplegende gehandelt, behauptete Fadi weiter in seinem Text.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

George Michael bei der Berlinale 2005Getty Images / Sean Gallup
George Michael bei der Berlinale 2005
Fadi Fawaz und George MichaelInstagram / fadi_fawaz
Fadi Fawaz und George Michael
Fadi Fawaz und George Michael (†), 2011Maurizio La Pira / Splash News
Fadi Fawaz und George Michael (†), 2011
Was haltet ihr davon, dass Fadi mit diesen Dingen an die Öffentlichkeit geht?297 Stimmen
191
Schwierig. Ich finde, so etwas gehört nicht in die Medien.
106
Ich finde es total okay. Die Fans sollen wissen, wie es in George vor seinem Tod aussah!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de