Victor sorgt bei Love Island für eine Menge Lacher – nur leider unfreiwillig! Der gut aussehende Spanier kommt bei der Kuppelshow besonders gut an. Nicht nur die Zuschauerinnen, sondern auch seine weiblichen Mit-Islanderinnen sind von dem Lockenkopf total begeistert. Kein Wunder also, dass Victor – nach eigenen Angaben – schon 200 bis 500 Frauen im Bett hatte. Bei seinen männlichen Insel-Rivalen kommt der Charmebolzen aber offenbar nicht so gut an: Marcellino und Tobias (25) starten hinter seinem Rücken eine regelrechte Lästerattacke!

Grund für so viele Lacher auf Victors Kosten? Sein spanischer Akzent. Tobi ist sich nämlich sicher: Nur damit bekommt der sensible 20-Jährige so viele Frauen rum. Im Sprechzimmer äfft er mit Kumpel Marcellino Victors Akzent nach – und kugelt sich dabei fast vor Lachen. Marcellino scheint Victor seine 500-Frauen-Bilanz allerdings nicht so ganz abzukaufen. Für noch mehr Erfolg bei der Damenwelt hat er aber auch direkt das richtige Rezept: "Der kann sich von uns noch den ein oder anderen Ratschlag abholen." Immerhin nennt man Tobi ja nicht umsonst auch den Love-Doktor!

Die Zuschauer scheinen Tobillino ihre kleine Lästerstunde allerdings nicht übel zu nehmen. Ganz im Gegenteil! Die beiden Insel-Bros sind für das Publikum quasi schon das eigentliche Traumpaar. "Marcellino und Tobi brauchen ein eigenes Format", schlug zum Beispiel ein Twitter-User vor.

Nächste Folge von „Love Island“ morgen um 22:15 Uhr bei RTL II.

Britischer "Love Island"-Cast 2018
Getty Images
Britischer "Love Island"-Cast 2018
Was sagt ihr zu Tobis und Marcellinos Lästerattacke?1957 Stimmen
1199
Total lustig!
758
Irgendwie fies!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de