Jetzt wird richtig ausgeteilt! Seit einigen Tagen herrscht Streitstimmung am Ballermann. Party-DJ DJ Düse weigerte sich bei einem Auftritt im berühmt-berüchtigten Bierkönig, einen Song von Big Brother-Urgestein Jürgen Milski (54) zu spielen – und beschimpfte den Schlagersänger dabei heftig. Das konnte Jürgen natürlich nicht auf sich sitzen lassen und konterte sofort. Von einer Versöhnung sind die beiden Streithähne aber auch Tage später noch weit entfernt: Düse legt jetzt sogar noch einmal richtig nach!

"Ich spiele Hits. Und da ist die Lage bei Jürgen Milski recht übersichtlich", wettert er im Bild-Interview. Dass Jürgen sich über seinen kleinen Diss so sehr aufregt, hat für Düse auch einen ganz klaren Grund: "Ich weiß nicht, wieso ein Ballermann-Sänger sich auf meine Kosten profilieren will. Ach, ja, kein Hit. Da muss halt etwas anderes her. Echter Kindergarten. Herr Milski kann sein Problem mit mir gerne persönlich und einem Coronita klären.“

Auch Jürgen würde den ganzen Streit gerne persönlich beilegen. Bei seinem etwas anderen Versöhnungsangebot muss aber auch der "Großer Bruder"-Interpret noch einmal ordentlich nachlegen: "Wenn Düse es bei meinem nächsten 18 Uhr-Auftritt im Bierkönig mal schafft, wieder nüchtern zu sein, kann er gerne mal vorbeikommen, um sich selbst vor Ort davon zu überzeugen, wie textsicher die Gäste meine Lieder mitsingen können!"

Jürgen Milski, SängerWENN
Jürgen Milski, Sänger
DJ DüseInstagram / dj_duese
DJ Düse
Jürgen Milski, SchlagersängerStarpress/WENN.com
Jürgen Milski, Schlagersänger
Auf wessen Seite steht ihr bei diesem Ballermann-Beef?849 Stimmen
332
Auf Jürgens Seite! Düses Diss war unmöglich!
188
Auf Düses Seite! Jürgen hat total übertrieben!
329
Beide benehmen sich total kindisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de