Ob Philipp Stehler (30) einfach mal eine Pause vom Liebes-Trubel brauchte? Für den ehemaligen Bachelor in Paradise-Kandidaten ist die vergangene Woche keine einfache gewesen. Model Gerda Lewis (25) hat ihm ein falsches Liebesspiel vorgeworfen, er hat sich von seiner Freundin Pamela Gil Mata getrennt und für beides eine Menge Kritik im Netz kassiert. Zeit, endlich mal wieder durchzuatmen. Und wo könnte man das besser als auf dem Münchner Oktoberfest?

Ganz spontan entschloss sich der Influencer, seiner Heimat Berlin für kurze Zeit den Rücken zu kehren. Sein Ziel: die Wiesn. "Oktoberfest gut überstanden. Gestern war wirklich mein erstes Mal und ich fand es gut", ließ Philipp seine Fans auf Instagram wissen. Eigentlich war der Ex-Bachelorette-Kandidat für Donnerstag für eine Veranstaltung in Berlin angekündigt. Ob er den Nachfragen der Presse mit seinem Spontan-Ausflug entgehen wollte?

Auf Anfragen zu seinem Beziehungs-Drama reagierte Philipp bislang nicht. Stattdessen wandte er sich per Social Media direkt an seine Fans. "Pamela ist eine der liebsten Menschen, die ich kenne, aber ich habe Scheiße gebaut, nicht an ihre Gefühle gedacht und sie zutiefst verletzt und es tut mir leid", gab der Muskelmann dort über seine Trennung preis.

Philipp Stehler auf IbizaInstagram / philipp_stehler
Philipp Stehler auf Ibiza
Philipp Stehler und Pamela Gil MataInstagram / philipp_stehler
Philipp Stehler und Pamela Gil Mata
Gerda Lewis, InfluencerinInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Influencerin
Glaubt ihr, Philipp floh vor dem Liebes-Trubel?367 Stimmen
268
Klar, kann ich auch gut verstehen.
99
Nein, es war halt einfach 'ne spontane Aktion.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de