Es ist das Event der Superlative: Die Halbzeit-Show beim Super Bowl! Zum 53. Mal werden im Februar kommenden Jahres mehrere Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt das Finale der amerikanischen Football-Liga im TV verfolgen. Stolze 83.000 Zuschauer haben sogar das große Glück, dem Spiel im Mercedes-Benz-Stadium in Atlanta live beizuwohnen. Während es in den vergangenen Jahren vor allem Popstars wie Lady Gaga, Katy Perry (33) oder Justin Timberlake (37) bei dem Sportereignis auf die gigantische Bühne schafften, könnte die Wahl beim nächsten Mal auf eine Rockband fallen: Spielen etwa die Foo Fighters beim Super Bowl?

Wie Frontmann Dave Grohl in einem Interview mit The Wrap verriet, seien sie schon des Öfteren als Musik-Act für das Event im Gespräch gewesen: "Ich hatte mehrere Konversationen über die Jahre mit den Veranstaltern, die sagten: Wie wollen eine Rock & Roll Band. Meinst du, ihr könntet das? Mein ihr, ihr könntet ein Stadion bespielen?", plauderte der 49-Jährige aus.

Die erfolgreiche Gruppe hat jahrelange Erfahrung, wenn es darum geht, die Massen zum Beben zu bringen. Der Gedanke, als Halbzeit-Gig beim Super Bowl aufzutreten, versetzte Dave regelrecht in Extase: "Und dann glaubst du: Oh mein Gott, wir spielen beim Super Bowl. Und dann wird es doch wieder Madonna (60) oder Katy Perry", sagte er.

Performance von Leslie Odom Jr. bei der Super-Bowl-HalbzeitshowAngela Weiss / Getty Images
Performance von Leslie Odom Jr. bei der Super-Bowl-Halbzeitshow
Dave Grohl, SängerIan Gavan/Getty Images
Dave Grohl, Sänger
Die Foo Fighters bei den Brit Awards 2018Getty Images
Die Foo Fighters bei den Brit Awards 2018
Die Foo Fighters beim Super Bowl – top oder flop?379 Stimmen
313
Top! Endlich mal Abwechslung.
66
Flop. Das würde nicht passen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de