Als Prinzessin Eugenie (28) ihrem Liebsten Jack Brooksbank am vergangenen Freitag im Schloss Windsor das Jawort gab, war Robbie Williams (44) und Ayda Fields (39) Tochter eines der Blumenkinder. Es war der erste öffentliche Auftritt des Promi-Nachwuchses und den meisterte Theodora (6) mit Bravour. Zuckersüß winkte sie in die Kamera und strahlte bis über beide Ohren. Mit einer niedlichen Verwechslung sorgte sie obendrein noch für einen Lacher!

Auf Twitter kursiert ein kurzes Video, in dem man sieht und hört, dass Teddy – wie das Mädchen von allen liebevoll genannt wird – die Brautmutter Sarah Ferguson (58) offenbar für Queen Elizabeth II. (92) hält. Als die Kids sich vor der Kapelle versammelten, fragte sie Fergie ganz frei heraus: "Bist du die Queen?" Die Befragte war wohl ganz verdattert und verneinte. Damit war die Neugier der Sechsjährigen aber noch nicht gestillt. "Bist du eine Prinzessin?", wollte sie wissen. Darauf bekam sie nur ein knappes "Ja" als Antwort, bevor sich die 58-Jährige abwandte und aus dem Staub machte.

Im Netz wird der Clip bereits von zahlreichen Nutzern gefeiert. "Das ist liebenswert – auf so vielen Ebenen", schrieb ein User. Andere machten sich eher über Fergies Reaktion und ihren angeblichen Prinzessinnen-Status lustig. "In ihren Träumen vielleicht", lautete nur einer der fiesen Kommentare. Zwar war die Britin von 1986 bis 1996 mit Prinz Andrew (58) verheiratet, aber ihr offizieller Titel ist: Herzogin von York.

Prinzessin Eugenies BlumenkinderGetty Images
Prinzessin Eugenies Blumenkinder
Sarah Ferguson, Prinzessin Beatrice und die BlumenkinderGetty Images
Sarah Ferguson, Prinzessin Beatrice und die Blumenkinder
Sarah Ferguson bei der Hochzeit ihrer Tochter Prinzessin EugenieGetty Images
Sarah Ferguson bei der Hochzeit ihrer Tochter Prinzessin Eugenie
Was sagt ihr zu der Verwechslung?3768 Stimmen
3548
Total niedlich! Sie ist eben ein Kind.
220
Also das war schon peinlich – zumindest für Fergie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de