Wurde Ariana Grande (25) jetzt alles zu viel? Der plötzliche Tod ihres Exfreundes Mac Miller (✝26) hatte die Sängerin Anfang September schwer mitgenommen. Für einige Zeit hat sie sich aus dem Netz zurückgezogen und alle anstehenden Termine wie die Emmy Awards abgesagt. Vor wenigen Tagen ließ sich dann auch noch ihre gute Freundin Selena Gomez (26) nach einem Nervenzusammenbruch in eine Klinik einweisen. Bei der Barbara Berlanti Heroes Gala sollte Ari zugunsten der Non-Profit Organisation F**k Cancer jetzt zum ersten Mal nach diesen Schicksalsschlägen auf der Bühne stehen. Wenige Stunden vor ihrem geplanten Auftritt heißt es nun, Ariana habe den Gig abgesagt!

Erst vor wenigen Tagen ist bekannt geworden, dass das Stimmwunder neben Broadway-Star Kristin Chenoweth (50) und Comedian Jeff Garlin am 13. Oktober in den Warner Bros. Studios in Los Angeles ihr kleines Comeback feiern soll. Wie eine Quelle gegenüber Radar Online jetzt verriet, wird daraus jedoch nichts – 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn habe Ariana alles gecancelt: "Das ist sehr kurzfristig und hat das Event komplett aus dem Konzept gebracht. Arianas Ängste sind gerade einfach zu groß. Es ist ein riesiges Chaos." Ihr Manager Scooter Braun (37), dessen Frau bei der Show einen Award bekommen soll, setzte jetzt alles daran, einen Ersatz für Ariana zu finden.

Vor das gleiche Problem wurde der 37-Jährige bereits bei der Staffelpremiere der US-amerikanischen TV-Sendung "Saturday Night Live" gestellt. Auch ihren Auftritt dort konnte Ariana aufgrund mentaler Probleme nicht wahrnehmen. Als Ersatz sprang Rapper Kanye West (41) für sie ein.

Mac Miller und Ariana GrandeSupplied by WENN
Mac Miller und Ariana Grande
Musikerin Ariana Grande, August 2018MEGA
Musikerin Ariana Grande, August 2018
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2010Getty Images
Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2010
Meint ihr, Ariana wird den Gig kurz vor Silvester auch noch absagen?721 Stimmen
618
Bestimmt – sie sollte sich eine längere Auszeit gönnen.
103
Nein, bis dahin geht es ihr hoffentlich besser.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de