Deutscher Exportschlager "Wer weiß denn sowas?": Die ARD-Quizshow läuft seit mittlerweile drei Jahren mehr als erfolgreich im Vorabendprogramm. Das eingespielte Trio aus Deutschlands schönstem Moderator Kai Pflaume (51) und den konkurrierenden Team-Kapitänen Elton (47) und Bernhard Hoëcker (48) lockt nicht nur die zahlreichen prominenten Gäste zum Ratespiel, sondern auch die Zuschauer vor den Fernseher. Auch international ist das Format beliebt und das soll sich in Zukunft noch steigern.

"In acht Länder außerhalb Deutschlands ist unsere schöne Sendung bereits verkauft, da werden jetzt nach der internationalen Fernsehmesse in Cannes bestimmt noch welche dazu kommen. [...] So gehen Elton, Bernhard Hoëcker und ich jetzt um die Welt", verriet Kai kürzlich auf seinem Instagram-Account. Unter anderem laufen Ableger der Spielshow in Tschechien, Litauen, Kasachstan, Slowenien und der Slowakei. Unter dem englischen Titel "Who knew" (zu deutsch: Wer hätte es gewusst) sollen noch viel mehr Staaten dazu kommen.

Auf der internationalen Fernsehmesse MIPCOM diese Woche wolle die Produktionsfirma die Werbetrommel ordentlich rühren. Laut DWDL sollen sogar schon zuvor Gespräche für eine Übernahme des Konzepts in die USA gelaufen sein.

Kai Pflaume in "Wer weiß denn sowas?"ARD/Thomas Leidig
Kai Pflaume in "Wer weiß denn sowas?"
Bernhard Hoëcker, Ralf Möller, Kai Pflaume, Matthias Steiner und Elton in "Wer weiß denn sowas?"ARD/Morris Mac Matzen
Bernhard Hoëcker, Ralf Möller, Kai Pflaume, Matthias Steiner und Elton in "Wer weiß denn sowas?"
Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton in "Wer weiß denn sowas?"ARD/Thomas Leidig
Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton in "Wer weiß denn sowas?"
Hättet ihr gedacht, dass die Sendung auch in anderen Länder so gut ankommt?369 Stimmen
296
Ja, das ist einfach ein gutes Konzept
73
Nein, so toll ist sie nun auch wieder nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de