Ab in die eigenen vier Wände! Anfang der Woche war es für Pippa Middleton (35) endlich so weit – die Schwester von Herzogin Kate (36) wurde am Montag um 13:58 Uhr Mama eines gesunden Babys. Wenige Tage musste das Mutter-Sohn-Duo allerdings noch das Krankenhausbett hüten, bis es für die kleine Familie vor Kurzem endlich nach Hause ging. Über diese Tatsache freuen sich aber offensichtlich nicht nur die frischgebackenen Eltern. Auch Pippas Mom ist völlig begeistert und stürmt das Heim ihrer Tochter mit zahlreichen Geschenken.

Pa­pa­raz­zi hielten jetzt fest, wie Carole Middleton (63) vollgepackt vor dem Haus von Pippa in London erschien. Die Schnappschüsse, die währenddessen entstanden, beweisen: Die Neu-Oma meint es mit ihrem Enkel ziemlich gut. In Windeseile zauberte sie zahlreiche Geschenke und Pakete aus ihrem Auto. Dabei machte die 63-Jährige eine extrem gute Figur. In einen knallroten Mantel gehüllt, hat sie sich offensichtlich richtig für ihren Besuch herausgeputzt!

Da Pippa und ihr Söhnchen jetzt ja wieder zu Hause sind, hat auch Tante Kate endlich freie Bahn. Während Mama und Baby noch im Krankenhaus gelegen haben, hat sich die Royal-Lady extra mit Besuchen zurückhalten. Sie habe sich Berichten zufolge bewusst dafür entschieden, die Familie erst zu Hause zu besuchen, um jeglichen Medienrummel in der Klinik zu vermeiden.

Carole Middleton
Splash News
Carole Middleton
Carole Middleton auf dem Weg zu Tochter Pippa
Splash News
Carole Middleton auf dem Weg zu Tochter Pippa
Herzogin Kate und Pippa Middleton bei der Hochzeit im April 2011
Getty Images
Herzogin Kate und Pippa Middleton bei der Hochzeit im April 2011
Könnt ihr Kates Zurückhaltung verstehen?1521 Stimmen
1228
Auf jeden Fall, finde ich richtig sympathisch von ihr.
293
Ich finde das ein Unding, dass sie nicht mal in Ruhe ihren Neffen besuchen kann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de