Einbrecher hatten es auf ein Domizil der Beckhams abgesehen! Das berühmte Pärchen David (43) und Victoria Beckham (44) ist im Besitz so einiger kostspieliger Luxus-Anwesen – überall gleichzeitig können die Vierfach-Eltern natürlich nicht sein. Das wussten in der vergangenen Woche offenbar auch gleich mehrere maskierte Räuber: Vor Kurzem haben sie versucht, in die sechs Millionen Dollar Unterkunft in Oxfordshire einzubrechen – der Ex-Sportler und seine Gattin verschärfen daraufhin ihre Sicherheitsvorkehrungen!

Wie das britische Magazin Daily Mail jetzt berichtete, hat das Sicherheitspersonal der Beckhams vor wenigen Tagen die Polizei zur luxussanierten Scheune gerufen, weil sie die Eindringlinge durch die Überwachungskameras erwischt hatten. Mittels einer an der Wand angelehnten Leiter wollten sich die Einbrecher Zutritt verschaffen – die VIP-Bewohner seien zu der Zeit allerdings im Flieger Richtung Australien gewesen und hätten deshalb über den Vorfall informiert werden müssen. "Sie sind natürlich geschockt davon und hoffen, dass diese Männer gefasst werden, damit sie so etwas nicht wiederholen können!", verriet eine Quelle.

Weiter sei sich der Insider sicher, wie unangenehm die nun folgenden Konsequenzen für den einstigen Kicker sein werden: "David ist stinksauer, dass er nun die Sicherheitsmaßnahmen noch hochschrauben muss!" Der 43-Jährige sei ohnehin genervt davon, permanent auf Hightech und so viel Security angewiesen zu sein. Vielmehr wolle Becks ein normales Leben führen, aber das Wichtigste sei für ihn, seine Frau, seine Kinder und seine engste Familie zu schützen.

David Beckham, Ex-FußballprofiGetty Images
David Beckham, Ex-Fußballprofi
David Beckham in WindsorGARETH FULLER/AFP/Getty Images
David Beckham in Windsor
David und Victoria Beckham bei einem Event in Los Angeles, 2017Frazer Harrison/Getty Images for Ken Paves Salon
David und Victoria Beckham bei einem Event in Los Angeles, 2017
Hättet ihr gedacht, dass David Beckham von den Sicherheitsvorkehrungen um ihn herum derart genervt ist?238 Stimmen
220
Klar – ich kann es verstehen, dass er lieber ein normales Leben führen würde!
18
Nee, ich würde mich an seiner Stelle gut mit so viel Security fühlen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de