Er hat sie zwar nie kennengelernt, doch seine Oma gehört für Prinz George (5) zum Alltag dazu. Bereits vor einigen Wochen betonte Dreifach-Papa Prinz William (36): Was die Erziehung seiner Sprösslinge angeht, hält er sich ganz klar an das Vorbild seiner Mutter Prinzessin Diana (✝36). An seine Mama wird der zukünftige König aber nicht nur durch Bilder und Gedanken an seine eigene Kindheit erinnert, wie er jetzt erklärt. Sein ältester Sohnemann kommt in einer Sache nämlich ganz nach seiner Oma: Bei guter Musik kann George einfach nicht anders, als die Hüften zu schwingen!

Im Gespräch mit Hobbytänzer Junior (14), einem der drei BBC Radio 1 Teen Heroes, die für ihren Einsatz für Andere ausgezeichnet wurden, erklärte der 36-jährige Royal: "George tanzt auch, er liebt es! Und es ist... Meine Mutter hat früher auch getanzt, sie hat es geliebt." Ein Glück, dass George in seiner Schule da ganz auf seine Kosten kommt. In der Thomas's Battersea School wird großen Wert auf genügend Bewegung gelegt – der royale Knirps hat sogar einmal die Woche Ballettunterricht!

Doch nicht nur der Drang zu flotten Tänzchen hat George von der Prinzessin der Herzen geerbt. Diana hatte eine Schwäche für Bücher – und auch ihre Enkel lieben mitreisende Geschichten. Besonders der Kinderbuchklassiker "Der Grüffalo" soll es dem königlichen Schelm angetan haben.

Prinz William mit seinen Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte in LondonGetty Images
Prinz William mit seinen Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte in London
Prinzessin DianaJAMAL A. WILSON/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana
Prinz George am ersten SchultagGetty Images
Prinz George am ersten Schultag
Hättet ihr gedacht, dass George in der Schule Ballett tanzt?1489 Stimmen
795
Ja, das habe ich schon mal gelesen.
694
Nein, aber finde ich cool!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de