Vom norwegischen Königshof gab es in der vergangenen Woche eine tragische Nachricht: Kronprinzessin Mette-Marit (45) leidet an einer chronischen Lungenkrankheit. Die Frau von Kronprinz Haakon (45) ist an einer Lungenfibrose erkrankt, die auch lebensbedrohlich werden kann. Sie wird fortan ärztlich behandelt und wird nicht alle royalen Termine in vollem Umfang wahrnehmen können. In einer bewegenden Rede dankte Haakon jetzt den Menschen für ihre Anteilnahme und gab dabei auch preis: Die Familie weiß schon mehrere Jahre von Mette-Marits Schicksal.

Bei einem Event bedankte sich Haakon nun für all den Zuspruch, wie Royal Central berichtet. "Wir wissen das schon seit einiger Zeit, es ist eine anhaltende Situation, mit der wir schon seit einigen Jahren leben, aber jetzt wissen wir endlich ein bisschen mehr über die Sache", erklärte er außerdem. Dass das Kronprinzenpaar die traurige Mitteilung über die schlimme Krankheit der 45-Jährigen ausgerechnet jetzt bekannt gab, hat er ebenfalls begründet: "Ich denke, es war richtig, das jetzt zu erzählen, denn das Programm der Kronprinzessin muss hin und wieder angepasst werden, aber ich denke, wir können es schaffen."

Bei einem besonders heftigen Verlauf einer Lungenfibrose liegt die Lebenserwartung nur bei rund zwei Jahren. Mediziner bezeichnen die Erkrankung mitunter auch als "mühsames Sterben". Mette-Marit und Haakon heirateten am 25. August 2001. Sie haben die zwei gemeinsamen Kinder Ingrid Alexandra (14) und Sverre Magnus (12). Den inzwischen erwachsenen Sohn Marius (21) brachte sie aus einer früheren Beziehung mit.

Die norwegische Königsfamilie an Weihnachten 2017Getty Images
Die norwegische Königsfamilie an Weihnachten 2017
Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon mit ihren Kindern Sverre Magnus und Ingrid AlexandraGetty Images
Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon mit ihren Kindern Sverre Magnus und Ingrid Alexandra
Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon bei der Hochzeit von Prinz Carl Philip von Schweden 2015Getty Images
Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon bei der Hochzeit von Prinz Carl Philip von Schweden 2015
Wie findet ihr den offenen Umgang des Kronprinzenpaares mit der Krankheit?901 Stimmen
888
Vorbildlich. So können sie anderen Betroffenen Mut machen.
13
So etwas würde ich immer privat halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de