Am 14. Mai stand bei Magdalena Brzeska ein runder Geburtstag an – sie wurde 40 Jahre alt. Doch der ehemaligen Profiturnerin war wohl trotzdem nicht zum Feiern zumute. Wie die Ex-Sportlerin jetzt verrät, hatte sie damals starke Bauchkrämpfe und wurde wenig später in ein Krankenhaus eingeliefert, wo ihr der Blinddarm entfernt wurde. Die OP dauerte allerdings viel länger als ursprünglich geplant, denn die Mediziner hatten einen Tumor gefunden!

Im RTL-Interview erinnert sich die 26-malige Deutsche Meisterin der Rhythmischen Sportgymnastik an die schwere Zeit zurück: "Ich weiß wirklich nicht, ob ich noch während der OP oder im Aufwachraum lag und dieses Wort Tumor gehört habe." Erst bei der Visite habe sie die Hiobsbotschaft erhalten: "Der Arzt meinte: 'Es sollte eine normale Blinddarm-OP werden, aber wir mussten viereinhalb Stunden operieren. Wir haben einen Tumor entfernt.'" Nach diesem spontanen Eingriff gab es aber noch keine Entwarnung, die nächsten zehn Tage mussten Magdalena und ihre Liebsten Geduld bewahren.

Erst dann bekam sie die endgültige Gewissheit, ob die Wucherung am Darm gut- oder bösartig ist und ob damit eine weitere Behandlung notwendig sein würde. Ihr Partner Roland und ihre älteste Tochter Caprice standen ihr zur Seite, die 17-jährige Noemi wollte die ehemalige Athletin nicht auf der Klassenfahrt belasten. Am Ende habe sich das Gewebe als gutartig herausgestellt.

Magdalena Brzeska bei der "Tanz der Vampire"-Premiere in StuttgartThomas Niedermüller/ActionPress
Magdalena Brzeska bei der "Tanz der Vampire"-Premiere in Stuttgart
Magdalena Brzeska in MünchenGetty Images
Magdalena Brzeska in München
Magdalena Brzeska mit ihrer Tochter Caprice PeschelFrancesco Gulotta/ActionPress
Magdalena Brzeska mit ihrer Tochter Caprice Peschel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de