Vor 13 Monaten gaben Maite Kelly (38) und Florent Raimond ganz überraschend ihre Trennung bekannt! Zwölf Jahre lang waren die beiden verheiratet. Das Paar hat drei gemeinsame Töchter. Seit Januar dieses Jahres ist das Liebes-Aus zwischen der Sängerin und dem Model offiziell, die Scheidung ist inzwischen über den Tisch. Jetzt hat Maite ihr Schweigen gebrochen und zum ersten Mal über die gescheiterte Beziehung gesprochen!

Im Interview mit Brisant erklärte die 38-Jährige die Gründe für ihre kurze Auszeit nach den Schlagzeilen: "Ich wollte mir einfach die Ruhe vor den Medien gönnen, weil das ein Thema ist, das nur mir und dem Vater meiner Kinder gehört. Das war, glaube ich, eine kluge Entscheidung." Die Hoffnung auf den richtigen Mann an seiner Seite hat das ehemalige Kelly Family-Mitglied derweil nicht verloren: "Ich gehe auch bald auf die 40 zu und wenn ich alles resümiere, komme ich auf das Ergebnis: Die Liebe siegt sowieso."

Maite ist offiziell nicht in festen Händen. Ihr Ex Florent ist mittlerweile hingegen wieder vergeben und mit der Brasilianerin Graciela Soares zusammen. Vor Kurzem heizte er sogar die Gerüchte um eine Hochzeit an. Der Auslöser: Im Netz bezeichnete er seine Liebste als seine Ehefrau.

Maite Kelly und Florent Raimond in Hamburg 2015
Getty Images
Maite Kelly und Florent Raimond in Hamburg 2015
Maite Kelly und Florent Raimond im April 2015
Getty Images
Maite Kelly und Florent Raimond im April 2015
Maite Kelly im April 2015
Getty Images
Maite Kelly im April 2015
Was sagt ihr zu Maites Interview?1058 Stimmen
820
Eine gute Mischung aus privaten Einblicken und nicht zu viele Details.
238
Das war doch jetzt unnötig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de