Breaking Bad-Fans dürfen sich freuen! Nach fünf Staffeln fand die Erfolgsserie um den Chemielehrer Walter White, der sich nach und nach ein Drogenimperium aufbaute, ein spektakuläres Ende. Fünf Jahre später soll die Story nun verfilmt werden. Zwar wurden noch keine weiteren Details über den Streifen veröffentlicht, doch Walter-Darsteller Bryan Cranston (62) bestätigt nun, dass Produzent Vince Gilligan (51) an einem weiteren "Breaking Bad"-Projekt arbeite. Und der Schauspieler wäre wirklich gern ein Teil davon!

Bryan hätte wahnsinnig Lust, wieder in seine Paraderolle zu schlüpfen. "Absolut! Falls Vince mich fragen würde, wäre ich sofort bereit", gibt er in der US-amerikanischen Talkrunde The Dan Patrick Show zu. Allerdings weiß der 62-Jährige noch nicht, ob sein Seriencharakter überhaupt in dem neuen Film auftauchen wird. "Ich habe noch kein Drehbuch bekommen. Daher kann ich nicht sagen, ob Walter White tatsächlich zurückkehrt", erklärt er weiter.

Bryan hat auch keine Kenntnis darüber, ob der Streifen eine reine Neuverfilmung der Story darstellt, die Vorgeschichte des Erfolgsformats zeigt oder das Ende der fünften Staffel fortführt. Doch selbst wenn er nicht zum Cast gehören sollte, wird er auf jedem Fall am Set auftauchen. "Ich werde die Crew sicher besuchen. Ich kann es gar nicht abwarten, all diese Leute wiederzusehen", schwärmt er von seinen "Breaking Bad"-Kollegen.

Bryan Cranston in seiner "Breaking Bad"-Rolle Walter White
ActionPress / United Archives GmbH
Bryan Cranston in seiner "Breaking Bad"-Rolle Walter White
Vince Gilligan und Bryan Cranston in Los Angeles
Matt Winkelmeyer/Getty Images
Vince Gilligan und Bryan Cranston in Los Angeles
Bryan Cranston und Aaron Paul in "Breaking Bad"
ActionPress / United Archives GmbH
Bryan Cranston und Aaron Paul in "Breaking Bad"
Wollt ihr Bryan wieder als Walter White sehen?272 Stimmen
265
Auf jeden Fall, ein Film ohne ihn hat gar keinen Sinn!
7
Nö, ich finde, das geht auch ohne ihn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de