Freut er sich schon auf seinen Ruhestand? Mit Dauerbrenner wie "Blau blüht der Enzian" oder "Die schwarze Barbara" feierte Heino (79) große Erfolge. Bereits vor mehr als einem halben Jahr kündigte der Volkssänger an, seine Karriere mit einer letzten Tour im Frühjahr 2019 beenden zu wollen. In einem Interview verriet die blonde Musiklegende, wie sie sich sein Leben als Rentner vorstellt.

Heinz Georg Kramm – wie der Künstler mit bürgerlichen Namen heißt – ist seit mehr als 50 Jahren im Musikgeschäft und hat schon über 30 Alben veröffentlicht. Doch auch wenn der Star die Zeit auf der Bühne sichtlich genießt, soll mit 80 Jahren dann endgültig Schluss sein. Im Gespräch mit Bild sagte der Schlagersänger, dass er sich nach dem Ruhestand besonders darauf freue, mehr Zeit mit seinem Enkel zu verbringen. Genaue Vorstellungen darüber, wie sein Leben mit seiner Hannelore (76) als Rentner-Pärchen aussieht, habe Heino auch schon. "Lange Spaziergänge, gut essen gehen und Pilcher-Filme im Fernsehen schauen – mehr brauche ich nicht", verriet der Blondschopf.

Auf die Musik könne der 79-Jährige privat im Alltag dagegen komplett verzichten. Ob er es dieses Mal allerdings wirklich schaffe, sich von seiner Bühnen-Leidenschaft zu verabschieden, glaube der Sonnenbrillen-Träger nicht: "Ich wollte ja 2006 schon einmal aufhören, aber da bin ich Hannelore den ganzen Tag so auf die Nerven gegangen, dass sie mich wieder auf die Bühne gescheucht hat."

Heino im Berliner Velodrom
ActionPress / Thüringen Press
Heino im Berliner Velodrom
Heino und seine Hannelore in München
Getty Images
Heino und seine Hannelore in München
Heino auf der Bühne
Getty Images
Heino auf der Bühne
Glaubt ihr, dass Heino sich wirklich von der Bühne verabschieden wird?262 Stimmen
162
Ich glaube schon. Er freut sich sicher schon auf sein Leben als Rentner!
100
Niemals! Die Musik ist doch seine große Leidenschaft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de