Zahlreiche Anwesen wurden von den Waldbränden im Großraum Los Angeles in den vergangenen Tagen zerstört. Auch die Häuser unzähliger Prominenter fielen den Flammen zum Opfer. So verloren beispielsweise Thomas Gottschalk (68) und Miley Cyrus (25) ihr [Artikel nicht gefunden]. Unternehmerin Dana (50) und Schauspielerin Emma Schweiger (16) hatten mehr Glück: Das Mutter-Tochter-Gespann hatte zwar aus der Feuer-Hölle fliehen müssen, doch sein Haus in Malibu blieb von den Flammen verschont. Jetzt kehrten Dana und Emma für kurze Zeit zurück – wirklich gut fühlt es sich für die beiden aber noch nicht an.

"Es ist einfach komisch, weil, man kann gar nicht glauben, was hier in der Nachbarschaft passiert ist. Es gibt keinen Strom, es ist dunkel, es ist kalt – es lebt einfach nicht", beschrieb Dana gegenüber RTL ihre Gefühle. Auch Emma – die gemeinsame Tochter von Dana und ihrem Ex-Mann Til Schweiger (54) – fällt es schwer, sich angesichts der momentanen Situation zu freuen. Zu groß sei das Mitgefühl für diejenigen, die es schlimmer erwischt hat. "Das tut schon echt weh, dass ich weiß, dass andere Leute ihr Haus verloren haben. Die ganzen Erinnerungen... Ich war ja auch kurz davor, mein Haus zu verlieren", erklärte die 16-Jährige.

Wie schlimm der Moment war, als sie vor den Flammen flüchten musste, hatte Dana bereits vor wenigen Tagen in einem Bild-Interview erzählt. Im Eiltempo hätten sie und ihre Tochter die nötigsten Sachen gepackt und schließlich im Schlafanzug das Haus verlassen. Wann die beiden zur Normalität zurückkehren und wieder dauerhaft in ihre Villa ziehen können, ist noch ungewiss.

Til Schweiger und Tom Zickler
Getty Images
Til Schweiger und Tom Zickler
Til und Dana Schweiger im Juli 2004 in München
Getty Images
Til und Dana Schweiger im Juli 2004 in München
Emma Schweiger im Januar 2013 in Berlin
Getty Images
Emma Schweiger im Januar 2013 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de