Rafael van der Vaart (35) ist einfach nicht vom Fußballplatz wegzubekommen. Der holländische Starkicker beendete erst vor wenigen Tagen seine aktive Spielerkarriere. Das hält den ehemaligen Mittelfeldakteur des Hamburger SV aber nicht davon ab, immer noch gegen den Ball zu treten. Am Samstag tat er das bei einem Benefizspiel in Frankfurt am Main. Dabei wurde für Rafael offenbar ein Traum wahr: Er sicherte sich ein Selfie mit Fußballstar Ronaldinho (38).

Der brasilianische Kicker gehörte zu den Stargästen der Frankfurter Fußballveranstaltung. Sein Team "Ronaldinho and Friends" besiegte dort die ehemaligen Spieler von Eintracht Frankfurt mit 5:4. Anschließend posierte der zweifache Fußballweltmeister mit Rafael für ein gemeinsames Foto, was sowohl dem niederländischen Ex-Profi wie auch seinem Sohnemann Damián ein Lächeln ins Gesicht zauberte. "Ein großartiger Sieg auf dem Platz, auch im Sinne der Charity. Vielen Dank, Ronaldinho", schrieb Rafael in seinem Instagram-Post.

Für einen humorvollen Höhepunkt während des Charity-Events sorgte jedoch ein anderer aktiver Profi. Laut Bild stibitzte Kevin-Prince Boateng (31) dem Schiedsrichter dessen Rote Karte und zeigte sie einem Gegenspieler. Der wurde allerdings – wie sollte es auch anders sein – nicht vom Platz gestellt.

Rafael van der Vaart, Fußball-SpielerTobias Schwarz / Staff / Getty Images
Rafael van der Vaart, Fußball-Spieler
Ranaldinho in LondonGetty Images
Ranaldinho in London
Kevin-Prince Boateng, FußballstarGetty Images
Kevin-Prince Boateng, Fußballstar
Was sagt ihr zu dem Selfie von Ronaldinho und Rafael?50 Stimmen
40
Herrlich! Man merkt, wie happy Rafael ist.
10
Ich finde die Aufnahme nicht sonderlich spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de