Entwarnung bei Karel Gott (79)! Der Schlagerstar versetzte seine Fans in den vergangenen Tagen mächtig in Sorge. Schon am vergangenen Donnerstag wurde der tschechische Sänger aufgrund einer Atemwegsentzündung von seiner Frau Ivana in ein Krankenhaus in Prag eingeliefert. Mittlerweile soll es dem Interpreten des "Biene Maja"-Titelsongs aber wieder besser gehen: Nach einer Woche Behandlung durfte Karel die Klinik jetzt bereits verlassen!

Wie T-Online berichtet, habe eine Sprecherin des 79-Jährigen diese schöne Nachricht am Mittwoch bekannt gegeben. Demnach habe Karel sich zwar genug erholt, um aus dem Krankenhaus entlassen zu werden, dennoch müsse er sich in den nächsten Tagen aber noch ausruhen. Es ist nicht das erste Mal, dass der Musiker seinen Fans einen solchen Schrecken einjagt. Erst Anfang des Jahres musste er schon wegen einer schlimmen Grippe ins Hospital.

Die "goldene Stimme aus Prag", wie Karel auch genannt wird, hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Erst 2015 erkrankte er an Lymphdrüsenkrebs, konnte die Erkrankung aber zum Glück besiegen.

Karel Gott mit seiner Frau Ivana
WENN.com
Karel Gott mit seiner Frau Ivana
Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"
Getty Images
Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"
Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"
Getty Images
Karel Gott bei "Weihnachten mit Marianne und Michael"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de