Dieses pikante Geheimnis könnte Karel Gott (✝80) wohl mit ins Grab genommen haben. Erst im Oktober mussten sich Freunde und Fans von der beliebten Schlager-Legende verabschieden. Der "Biene Maja"-Interpret hatte schon länger gegen Leukämie gekämpft. Zu seinen Lebzeiten war der Musiker aber nicht nur für seine Songs, sondern auch für seine Techtelmechtel bekannt. Er bekam vier Kinder von drei verschiedenen Frauen. Aber waren das schon alle? Jetzt kursiert das Gerücht, dass Karel noch einen unehelichen Sohn hat – bestätigt ist dies allerdings nicht.

Das zumindest behauptet eine seiner Töchter: Dominika Gottová (44). In ihrem Buch "Meine letzten Jahre mit Karel" schreibt sie: "Affären hatte mein Vater viele, in jeder Ecke der Republik und auf der Welt!" So gehöre auch Alice K. zu dem Kreis seiner Geliebten. Als die beiden sich 1983 kennenlernten, sei sie 17 und er 44 Jahre alt gewesen. In der langjährigen Liaison soll ein gemeinsamer Sohn, Hugo, entstanden sein. Dominika habe ihren Halbbruder bei einem Konzert ihres Vaters zum ersten Mal gesehen. In den nachfolgenden Jahren habe sie häufiger Gespräche mit Karel geführt – und dabei erkannt, dass an den Gerüchten um den unehelichen Sohn etwas dran sein muss.

Gegenüber der Bild-Zeitung behauptete die 47-Jährige, dass Alice bei der Testamentseröffnung des Verstorbenen dabei gewesen sei. Demnach sei sie offenbar von Karel finanziell bedacht worden. Die einstige Geliebte bekam ebenfalls Gelegenheit, sich zu Dominikas Schilderung zu äußern: "Ich kenne die Aussagen aus dem Buch und respektiere, was dort geschrieben steht. Ansonsten werde ich mich nicht dazu äußern."

Sänger Karel Gott
Bauer Media/ ActionPress
Sänger Karel Gott
Karel Gott, "Die Biene Maja"-Interpret
Getty Images
Karel Gott, "Die Biene Maja"-Interpret
Schlagersänger Karel Gott
imagebroker/ActionPress
Schlagersänger Karel Gott


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de