Die Welt trauert um Karel Gott (✝80)! Der Schlagerstar ist am Dienstag im Alter von 80 Jahren gestorben, nachdem er in einem Krankenhaus behandelt wurde. Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Sänger an einer akuten Leukämie litt. Musik-Kollegen und Weggefährten nehmen Abschied von dem gebürtigen Tschechen. Und auch zwei Fußballvereine ließen seine Erinnerung noch einmal auf besondere Art und Weise aufleben!

Am Mittwochabend standen sich Slavia Prag und BVB Dortmund in Rahmen der Champions League im Sinobo Stadion in der tschechischen Hauptstadt gegenüber. Vor der Partie wurde zu Ehren des verstorbenen Komponisten sein wohl bekanntestes Stück, "Biene Maja", abgespielt, wie ein Clip auf Twitter zeigt. Bei den Borussen hatte Karel zu Lebzeiten einen besonderen Platz eingenommen, weil er in ihrem Meister-Jahr 1996 mit dem Stadionsprecher Norbert Dickel das Fan-Lied "Schwarzgelb – wie Biene Maja" aufgenommen hatte.

Auch Bushido (41) äußerte sich im Netz zu dem Tod seines einstigen Duett-Partners: "Heute ist ein großartiger Mensch von uns gegangen. Mein Beileid an die Hinterbliebenen", postete er auf Instagram. Der Rapper hatte zusammen mit dem 80-Jährigen 2008 das Lied "Für immer jung" aufgenommen.

Champions-League-Partie zwischen Slavia Prag und BVB Dortmund
Getty Images
Champions-League-Partie zwischen Slavia Prag und BVB Dortmund
Karel Gott 2007 in Hamburg
Getty Images
Karel Gott 2007 in Hamburg
Karel Gott und Bushido
Getty Images
Karel Gott und Bushido


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de