Lena Meyer-Landrut (27) steht seit fast neun Jahren in der Öffentlichkeit, was allerdings seine Schattenseite hat: Seit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest in Oslo 2010 muss sich Lovely Lena immer wieder heftige anonyme Beschimpfungen im Netz gefallen lassen. Vor Kurzem setzte sie ein starkes Statement, postete ein Spiegel-Selfie, auf dem die Beleidigungen zu lesen sind. Jetzt erklärt die Sängerin, was hinter ihrem offenen Umgang steckt!

Das Thema Mobbing begleitete und beschäftige die 27-Jährige bereits seit Jahren, inzwischen gehöre es sogar zu ihrem Alltag. "Irgendwann stumpft man ab und es macht einem scheinbar weniger aus. Aber genau darin liegt auch die Gefahr: Nur weil man nicht mehr jedes Mal in Tränen ausbricht, heißt das nicht, dass es einen nicht mehr beeinflusst", gibt sie im Interview mit Gala ehrlich zu.

Lena habe gelernt, solche negativen Sprüche nicht mehr so nah an sich heranzulassen – was nicht ohne Folgen blieb: "Das hat allerdings dazu geführt, dass ich mich abgeschottet und distanziert habe." Die Konsequenz: Die "Satellite"-Interpretin hatte eine kreative Krise, nahm sich eine Auszeit, die mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single "Thank You" jetzt ein Ende hat.

Lena Meyer-Landrut, SängerinInstagram / lenameyerlandrut
Lena Meyer-Landrut, Sängerin
Sängerin Lena Meyer-Landrut im StudioInstagram / lenameyerlandrut
Sängerin Lena Meyer-Landrut im Studio
Lena Meyer-Landrut beim Dreamball in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Lena Meyer-Landrut beim Dreamball in Berlin
Was sagt ihr zu Lenas offenem Umgang?505 Stimmen
482
Sie setzt ein klares Zeichen und hat viel Mut bewiesen!
23
Damit bietet sie Hatern doch noch mehr Angriffsfläche.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de