Wird es etwa die ersten Zwillinge in der britischen Königsfamilie geben? Mitte Oktober verkündeten Prinz Harry (34) und seine Herzogin Meghan (37), dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Im Frühjahr soll der royale Spross das Licht der Welt erblicken. Britische Buchmacher sind sich jetzt aber ziemlich sicher, dass sogar gleich zwei Babys die Adelsfamilie bereichern werden. Mysteriöserweise sind nämlich über Nacht am Freitagmorgen die Wetten darauf schlagartig angestiegen. Wett-Experten vermuten, dass ein Insider dahintersteckt.

Hat etwa ein Palastmitarbeiter geplaudert und damit für den plötzlichen Anstieg der Zwillingswetten gesorgt? Die häuften sich in den Morgenstunden am Freitag nämlich so heftig, dass die Annahme sogar gestoppt wurde, wie der Sprecher einer irischen Wettfirma gegenüber Express bestätigte. "Seit der Tag begann, haben wir aufgrund des Stroms an Wetten vermutet, dass die Spekulanten – oder möglicherweise ein Insider – mehr wissen als wir", sagte der Pressesprecher des Unternehmens.

Auch aus medizinischer Sicht wäre es nicht abwegig, dass Meghan tatsächlich mit Zwillingen schwanger ist. Der staatliche britische Gesundheitsdienst NHS erklärt auf seiner Webseite, dass die Wahrscheinlichkeit für Twins mit dem Alter der Mutter steigt, da sie mehr als ein Ei in einem Zyklus ausstoßen können.

Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Glaubt ihr, Meghan bekommt wirklich Zwillinge?5118 Stimmen
1993
Das kann ich mir wirklich gut vorstellen. Die Hinweise sprechen außerdem dafür.
3125
Nein, das glaube ich absolut nicht. Das hätten sie sicher schon bekannt gegeben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de